Rezension

Rezension: Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden von Lori Gottlieb

Mai 28, 2020

Titel: Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden

Autorin: Lori Gottlieb

Übersetzerin: Elisabeth Liebl

Verlag: hanserblau

Seitenzahl: 496

ISBN-10: 3446266046

ISBN-13: 978-3446266049

Preis: 25,00 Euro

Meine Meinung:

“Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden” ist ein Buch der Autorin Lori Gottlieb. Auf dieses Buch war ich schon lange vor dem Erscheinungstermin super gespannt, weil ich die Thematik interessant finde und mir viel von den Inhalten versprochen habe. Ob es mich letztlich auch überzeugen konnte? Das erfahrt ihr jetzt von mir.

In diesem Buch befasst sich die Autorin Lori Gottlieb mit der Psychotherapie. Dies tut sie sowohl aus Therapeut*innensicht, aber auch aus Patient*innensicht. Lori arbeitet selbst als Psychotherapeutin, als sie eine Trennung komplett aus der Bahn wirft. Sie beschließt sich an ihren Patient*innen ein Besispiel zu nehmen und sucht sich bei einem Therapeuten Hilfe. Während der Therapie lernt Lori nicht nur ihre Patient*innen noch mehr zu verstehen, sondern auch ihre eigenen blinden Flecken zu erkennen …

Der Einstieg in dieses Buch ist mir gut gelungen. Lori Gottlieb hat einen angenehm zu lesenden und flüssigen Schreibstil, der sich problemlos lesen lässt. Die Inhalte mischt die Autorin gelungen, wodurch die Therapieinhalte ihrer eigenen Therapie und ihre Arbeit als Therapeutin gut beleuchtet werden. Die Charaktere hat Frau Gottlieb sehr gut ausgearbeitet und ich habe die persönlichen Entwicklungen der Figuren gerne mitverfolgt. Allerdings muss ich sagen, dass mich die Nebencharaktere mit ihren Facetten mehr beeindruckt haben, als die Protagonistin.

Auch wenn ich manches gar nicht nachvollziehen konnte, zeichnet die Autorin stimmige Bilder von Patient*innen und sich selbst als Patientin. In der Geschichte gibt es einige inhaltliche Wiederholungen, aber diese habe ich als passend empfunden, weil es realitätsnah ist, dass sich Inhalte in einer Therapie, gerade auch zu Beginn häufiger wiederholen können. Es war manchmal etwas langatmig, aber auch lebensnah. Was mich am meisten begeistert hat ist, dass dieses Buch eine großartige Mischung aus Roman, Sachbuch und Ratgeber ist. Man findet als Leser*in Denkanstösse und bekommt einen authentischen Einblick in einen Bereich der Psychotherapie.

“Vielleicht solltest du mal mit jemandem darüber reden” ist ein tolles Buch, welches einen guten Einblick in die Welt der Psychotherapie bietet. Die Mischung aus Informationen, Unterhaltung und Denkanstössen habe ich bisher in keinem anderen Buch bekommen. Dafür alle Daumen hoch!

Meine Bewertung: 4,5 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.