Rezension

Rezension: Verschließ jede Tür von Riley Sager

Mai 29, 2020

Titel: Verschließ jede Tür

Autorin: Riley Sager

Übersetzerin: Christine Blum

Verlag: dtv

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3423219335

ISBN-13: 978-3423219334

Preis: 10,95 Euro

Meine Meinung:

“Verschließ jede Tür” ist ein Thriller des Autors Riley Sager. Bei diesem Buch hat mich der Inhalt neugierig gemacht und ich habe mich auf eine spannende Geschichte, in einem coolen Setting gefreut.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Jules. Jules freut sich riesig, als sie einen Job als Wohnungssitter bekommt. Das Bartholomew ist ein prachtvolles, altes Hochhaus am Central Park, in dem sich nur Luxuswohnungen befinden. Neben der Tatsache, dass Jules als Wohnungssitter 1000 Dollar die Woche bekommen soll, sticht hervor, dass es bei diesem Job seltsame Regeln gibt. So darf Jules niemanden in die Wohnung lassen und sie muss jede Nacht dort verbringen. Schon nach kurzer Zeit lernt Jules Ingrid, eine weitere Apartmentsitterin kennen, die aber einige Zeit später spurlos verschwindet. Jules versucht herauszufinden warum Ingrid verschwunden ist und stößt dabei auf dunkle Geheimnisse …

Der Einstieg in diesen Thriller ist mir gut gelungen. Riley Sager hat einen flüssigen Schreibstil, der sich gut lesen lässt. Zunächst hat die Geschichte ein gutes Tempo, aber zwischendurch kommt es auch immer mal wieder zu etwas langatmigeren Passagen. Das Setting hat mir gut gefallen, aber die beschriebenen Inhalte kommen, in meinen Augen, nicht so atmosphärisch rüber, wie ich es mir gewünscht hätte.

Die Charaktere hat der Autor weitestgehend solide dargestellt, aber insgesamt ist mir die Protagonistin blasser erschienen, als manche der Nebencharaktere. Das fand ich etwas enttäuschend. Die Handlung war, für meinen Geschmack, zu konfus, insbesondere im letzten Drittel passieren Dinge, die sehr aufgesetzt und irgendwie auch etwas an den Haaren herbeigezogen wirken. Hinzu kommt, dass Riley Sager den Spannungsbogen auf einem eher niedrigen Niveau angesetzt hat und es nur in wenigen Momenten zu Spannungsanstiegen kommt. Dies war auf jeden Fall ein Punkt, bei dem ich mir viel mehr von der Geschichte erhofft hatte.

“Verschließ jede Tür” bietet eine gute Idee, aber die Umsetzung hat mir nicht gefallen. Es gibt kaum Spannung und Teile der Auflösung wirken etwas unlogisch. Da hatte ich mehr erwartet.

Meine Bewertung: 2 von 5

*RE

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.