Rezension | Roman

Rezension: Ich bleibe hier von Marco Balzano

Juli 27, 2020

Titel: Ich bleibe hier

Autor: Marco Balzano

Übersetzerin: Maja Pflug

Verlag: Diogenes

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 3257071213

ISBN-13: 978-3257071214

Preis: 22,00 Euro

Meine Meinung:

“Ich bleibe hier” ist ein Roman des Autors Marco Balzano. Bei diesem Buch klang der Inhalt so gut für mich, dass ich die Geschichte unbedingt lesen wollte. Ob es mir dann auch gefallen hat, verrate ich euch jetzt.

Die Geschichte spielt in Graun, einem idyllischen Bergdorf in Südtirol. Zwischen 1939 und 1943 werden die Menschen dort vor die Wahl gestellt entweder nach Deutschland auszuwandern, oder als Bürger zweiter Klasse in Italien zu bleiben. Trina und ihre Familie entscheiden sich für ihr Zuhause und bleiben im Dorf. Als die Faschisten ihr verbieten zu unterrichten, tut sie dies heimlich in Kellern und Scheunen. Und als auch noch ein Energiekonzern einen Stausee bauen will, leistet sie Widerstand, für den sie einiges riskiert …

Der Einstieg in diese Geschichte ist mir gut gelungen. Marco Balzano hat einen flüssigen und angenehm zu lesenden Schreibstil. Seine Beschreibungen sind eher nüchtern und sachlich, aber dabei habe ich die Inhalte nicht als kühl empfunden. Die Geschichte ist, vorallem durch den geschichtlich realen Hintergrund, sehr interessant und ich fand, durch die Thematik ansich, bereits bewegend.

Die Charaktere hat Herr Balzano gut ausgearbeitet und ich war gespannt darauf, wie sich jede*r von ihnen noch weiterentwickeln würde. Trina ist eine pragmatische Protagonistin, die, zum Beispiel im Vergleich zu ihrem Mann, eher ausgleichend wirkt. Ich mochte daneben auch ihre ruhige Stärke gerne.

Der Spannungsbogen wurde vom Autor weitestgehend auf einem hohen Niveau gehalten und ich habe das Lesen durchweg genossen. Der einzige kleine Minuspunkt war, in meinen Augen, dass manche Fragen offengeblieben sind, zum Beispiel Trina’s Tochter betreffend. Das fand ich etwas schade, weil das Buch sonst ein ganz besonderes für mich war.

“Ich bleibe hier” bietet eine bewegende, eindringliche Geschichte, die einen Blick auf eine Zeit und Geschehnisse gewährt, die erzählt gehören. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Meine Bewertung: 4,5 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.