Neuerscheinungen

Neuerscheinungen im September 2021 # 1

August 7, 2021

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch den ersten Teil der Bücher, die uns im September 2021 erwarten.

Diese Bücher haben es auf meine Wunschliste geschafft: “Träume aus Papierschnee”, “Hitze”, “Where the roots grow stronger” und “Der Sucher”.

Welches Buch klingt für euch am besten? Oder habt ihr vielleicht noch die eine oder andere Empfehlung für mich?

Liebste Grüße, Petra

“Eine Liebe am Ende der Welt” von Greta Jänicke ( erscheint am 30.09.2021 )

Die MS Kristiana sticht wieder in See – dieses Mal in Richtung Neuseeland. Auf dieser Reise sieht sich Bordärztin Eva plötzlich der Nachricht gegenüber, dass es von ihrer verschollenen Schwester – angeblich – ein Lebenszeichen gibt. Derweil kommen sich der Journalist Tim und die Pianistin Anna näher: Er ist auf Spurensuche im Leben seines Großvaters, der in Neuseeland lebte und offenbar Annas Großmutter kannte, die eine berühmte Konzertpianstin war.

“Getrieben” von Charlie Donlea ( erscheint am 01.09.2021 )

Zwei Frauen, getrennt durch 40 Jahre – ein Serienkiller, der beide verbindet:
»Getrieben« ist ein rasanter, raffiniert geplotteter Psychothriller aus den USA.

Chicago 1979: Ein Serienkiller verschleppt und tötet fünf Frauen, ohne die geringste Spur zu hinterlassen. Die Stadt ist in Aufruhr, die Polizei tappt im Dunklen – bis Angela Mitchell sich bei den Cops meldet, die den Fall akribisch aus Zeitungsberichten rekonstruiert hat und den entscheidenden Hinweis liefert. Kurz darauf ist Angela spurlos verschwunden.
40 Jahre später stößt Rory Moore, Forensikerin für Cold Cases bei der Polizei von Chicago, mehr oder weniger zufällig auf die alte Geschichte: Ihr verstorbener Vater hat den Serienkiller als Anwalt vertreten – und offenbar alles daran gesetzt, dass sein Klient inhaftiert bleibt. Doch nun wird der Mann auf Bewährung entlassen. Rory kann nicht anders, als sich in den Fall zu verbeißen: Weshalb hat ihr Vater gegen seinen Eid als Anwalt verstoßen? Und was hat es mit dem spurlosen Verschwinden von Angela Mitchell auf sich?
Die Forensikerin ahnt nicht, dass ihr dieser Fall weitaus mehr abverlangen wird als ihren unbestechlichen Blick für die Wahrheit …

Geschickt verknüpft der amerikanische Bestseller-Autor Charlie Donlea die Handlungsstränge von zwei Zeitebenen zu einem atemlosen Psychothriller, der am Ende mit mehr als einer schockierenden Wahrheit aufwartet.

“Sweet Enemy” von Kristen Callihan ( erscheint am 30.09.2021 )

Feindschaft auf den ersten Blick

Emma Maron erlebt den schlimmsten Tag ihres Lebens. Nicht nur wurde ihre Rolle aus der Serie Dark Castle geschrieben, nein, sie findet auch heraus, dass ihr Freund sie betrügt. Für einen Neuanfang zieht sich die Schauspielerin nach Santa Barbara zurück und trifft dort auf Luc. Er ist verschlossen, abweisend und scheint nichts an ihr zu mögen. Doch dann findet sie heraus, dass er es ist, der sie unerkannt mit den köstlichsten Kuchen und Süßigkeiten verwöhnt. Und das ist nicht das einzige Geheimnis, das Luc hütet …

“DIESES BUCH! Dieses Buch ist der Grund warum ich das Lesen liebe! DEAR ENEMY ist eine wunderbare From-Enemies-to-Lovers-Romance, die ich einfach nicht aus der Hand legen konnte.” THE BOOKISH SWEET TOOTH überDear Enemy

Band 2 der BETWEEN-US-Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

“Träume aus Papierschnee” von Heather O’Neall ( erscheint am 20.09.2021 )

„Dieses Buch steckt voller Kostbarkeiten.“ Miranda July Kanada in den Dreißigern: Als sie sich kennenlernen sind Rose und Pierrot Waisenkinder, die unter dem Regiment strenger Nonnen leiden. Rose flüchtet sich ins Tanzen, Pierrot ins Klavierspiel. Die Kraft der Phantasie verbindet, beflügelt sie. Und eines Nachts stehlen sich Rose und Pierrot davon, um heimlich aufzutreten. Eine Odyssee von Montreal bis nach New York, in die reichen Salons und in die dunkle Unterwelt beginnt und trennt die Liebenden voneinander. Erst Jahre später begegnen sie sich wieder, gezeichnet von den Enttäuschungen des Lebens, getrieben von denselben Träumen und Sehnsüchten … Warmherzig und bildgewaltig wie keine andere erzählt Heather O’Neill diese märchenhafte, tragikomische Liebesgeschichte. „In ihrem ebenso herzzerreißenden wie lebensbejahenden Roman beleuchtet Heather O‘Neill aus der Perspektive ihrer ungewöhnlich charismatischen Hauptfiguren die ganze Bandbreite menschlicher Erfahrung … Ein origineller, unvergesslicher Roman.“ Library Journal

“Und dann steht die Liebe vor der Tür” von Susan Mallery ( erscheint am 21.09.2021 )

Das große Weihnachtsfinale der Happily-Inc-Reihe

Wynn Beauchene steht morgens mit einem Lächeln auf. Ihr Geschäft floriert, und sie hat einen Sohn, den sie über alles liebt. Obwohl sie glücklich ist, kommt es ihr in letzter Zeit aber immer öfter so vor, als würde etwas fehlen. Noch mehr zu schaffen macht ihr, dass sie ihren Nachbarn, den Polizisten Garrick, plötzlich so interessant findet. Als er sie bittet, sein Haus für den angekündigten Besuch seiner Tochter weihnachtlich zu dekorieren, kann Wynn nicht widerstehen. Eine kleine Liebe schadet nicht, es muss doch nicht die ganz große sein. An die glaubt Wynn nämlich schon lange nicht mehr.

“Und bedenke das Ende” von Christian Carayon ( erscheint am 13.09.2021 )

Gespenster der Vergangenheit und ein abgelegenes Bergdorf in Südwestfrankreich.
Ausgezeichnet mit dem Prix polar historique.

Frankreich, 1924. Eine Reihe mysteriöser Todesfälle erschüttert La Vitarelle-du-Théron, ein abgelegenes Bergdorf in den Cevennen. Ein Bauernknecht stürzt bei dichtem Nebel in die tiefe Schlucht des Pas-du-Diable. Bald ist ein weiteres Opfer zu beklagen. Geschichten von bösen Geistern machen die Runde. Die junge Lehrerin Camille will dem Spuk nicht länger hilflos zusehen. Sie ruft einen alten Freund und Vertrauten zu Hilfe: Martial de la Boissière, einen wohlhabenden Privatier aus Toulouse mit einer scharfen Beobachtungsgabe und einem Faible für Kriminalistik. Am Steuer seines funkelnagelneuen, knatternden Autos trifft er in La Vitarelle-du-Théron ein und nimmt unverzüglich seine Ermittlungen auf.

“Drive me crazy” von Beth O’Leary ( erscheint am 13.09.2021 )

Die Playlist steht fest, die Snacks sind gepackt: In ihrem Mini machen sich Addie und Deb auf den Weg nach Schottland zur Hochzeit ihrer besten Freundin. Kurz nach dem Start fährt ihnen ein Auto auf. Der Fahrer ist ausgerechnet Addies Ex Dylan, den sie seit ihrer traumatischen Trennung vor zwei Jahren tunlichst gemieden hat. Dylan und sein bester Freund Marcus fahren auch zur Hochzeit. Ihr Auto ist ein Totalschaden und Addy hat keine andere Wahl als ihnen eine Mitfahrgelegenheit anzubieten. In einem bis unters Dach mit Gepäck und Geheimnissen vollgestopften Mini entpuppt sich der Roadtrip als Katastrophe: 500 Kilometer liegen vor ihnen und Addy und Dylan können nicht mehr vor ihrer vertrackten Beziehungsgeschichte davonlaufen … Werden die vier es rechtzeitig zur Hochzeit schaffen? Und viel wichtiger: Ist dieser Roadtrip wirklich das Ende von Addies und Dylans gemeinsamen Weg?

Hitze

“Hitze” von Raven Leilani ( erscheint am 01.09.2021 )

Die dreiundzwanzigjährige Edie lebt in Bushwick, Brooklyn, und hält sich nach ihrem abgebrochenen Kunststudium finanziell mit einem Assistenzjob in einem Verlag und emotional mit wechselnden Liebschaften über Wasser. Dann beginnt sie eine Affäre mit Eric, einem weißen Mann, der in einer offenen Ehe lebt und fast doppelt so alt ist wie sie. Während sich Edie mit Erics Ehefrau und vor allem mit der Adoptivtochter des Paares, Akila, einem Schwarzen Mädchen, anfreundet, verschieben sich alle Perspektiven. Edie scheint die einzige andere Schwarze Person zu sein, die Akila kennt, und die Beziehung zwischen den beiden wird bald wichtiger als alles andere. Auf einmal muss Edie sich mit ihrer eigenen Einsamkeit und dem schon immer in ihrem Leben gewesenen Rassismus und Sexismus neu auseinandersetzen. 

No Trace – Die Spur des Bösen” von Emma Viskic ( erscheint am 01.09.2021 )

Der gehörlose Privatermittler Caleb ist endlich auf dem richtigen Weg: Er sucht sich Hilfe wegen seiner Albträume, er hat wieder Aufträge, und die Beziehung zu seiner fast-Ex-Frau läuft besser als je zuvor. Doch das verworrene Leben seiner Ex-Businesspartnerin Frankie holt ihn ein. Frankie hat viel verbrannte Erde hinterlassen, sich mit den Falschen angelegt und die noch Falscheren hintergangen. Als plötzlich ihre Nichte aus Calebs Obhut entführt wird, müssen Caleb und Frankie zusammenarbeiten, um das Kind zu retten. Aber kann Caleb Frankie nach all den Lügen und Täuschungen wieder vertrauen?

“Nacht wird es immer” von Willy Vlautin ( erscheint am 01.09.2021 )

Lynette ist Ende zwanzig, und versucht, neben zwei Jobs ihren Schulabschluss nachzuholen, denn sie will endlich einen festen Platz im Leben. Als der Vermieter anbietet, ihr das Haus zu verkaufen, in dem die Familie seit Ewigkeiten lebt, erkennt Lynette die einzigartige Chance, sich in der Boomtown Portland, Oregon, zu behaupten. Aber dann lässt ihre Mutter sie plötzlich hängen und der Deal droht zu platzen. In dem verzweifelten Versuch, es allein zuschaffen, steigt Lynette einen Nacht lang in die Abgründe ihrer Vergangenheit, um sich auf der hässlichen Seite der Stadt zu holen, was man ihr schuldet … Wieder hat der unvergleichliche Willy Vlautin mit seiner kraftvollen Literatur eine jener wunderbaren Figuren erschaffen, die man nie mehr vergessen kann.

“Die Nanos Rebellion” von Timo Leibig ( erscheint am 20.09.2021 )

Viele träumen davon die Welt zu retten – aber nur einer hat das Zeug dazu …

Deutschland 2029: Während die Bevölkerung mit Hingabe ihrem manipulativen Kanzler dient, formiert sich im Untergrund eine Rebellion. Eine Gruppe Menschen, die gegen die gedankenverändernden Nanos immun ist, hat einen Weg gefunden, um das System zu stürzen. Malek Wutkowski war einer von ihnen, doch er hat sich von den Rebellen abgewandt und verfolgt sein eigenes Ziel: seinen Bruder Dominik, einen ranghohen Mann des Regimes, zu retten. Ein riskanter Plan, denn um Dominik von den Nanos zu erlösen, muss er ihn erst umbringen …

Bei Penhaligon unter dem Titel »Nanos. Sie kämpfen für die Freiheit« erschienen.

Alle Bücher der Malek-Wutkowski-Reihe:
Nanos. Sie bestimmen, was du denkst / Die Nanos-Mission
Nanos. Sie kämpfen für die Freiheit / Die Nanos-Rebellion

“Was wir in uns sehen” von Sarina Bowen ( erscheint am 30.09.2021 )

Das einzige, was unsere Freundschaft zerstören könnte, sind Gefühle, die wir für uns behalten …

Chastity ist schon immer verliebt in ihren besten Freund Dylan Shipley. Dass sie mit ihm am selben College studieren wird, stand außer Frage. Doch dort lernt sie Dylan von einer völlig neuen Seite kennen: als Frauenheld. Nur in ihr scheint er nicht mehr als seine beste Freundin zu sehen. Aber Chastity ist nicht bereit das Feld kampflos zu räumen – was sie in einer Nacht die Grenzen ihrer Freundschaft überschreiten lässt. Und seitdem ist nichts mehr wie es war …

Band 1 der BURLINGTON-UNIVERSITY-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

“Der Schönheitssalon – Der Triumph der Schwestern” von Nora Elias ( erscheint am 20.09.2021 )

Berlin 1952: Die junge Ärztin Marion Lichtenthal gibt ihre Stellung an der Charité auf, um in den Kosmetikkonzern ihrer Mutter einzusteigen. Ihre Idee ist es, verstärkt auf medizinische Kosmetik zu setzen. Damit tritt sie jedoch in direkte Konkurrenz zur Firma ihrer Tante Charlotte Rudorf. Da deren einziger Sohn unter einem Kriegstrauma leidet, möchte ihre Tochter Emma die Geschäfte leiten, was Charlotte ihr nicht zutraut. Emma würde gerne mit ihrer Cousine Marion kooperieren, um vereint den Markt zu erobern. Gemeinsam wollen sie die Unternehmen auf einen neuen Kurs steuern und sich damit der jahrelangen Feindschaft ihrer Mütter entgegenstellen …

“Where the roots grow stronger” von Kathinka Engel ( erscheint am 01.09.2021 )

Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem eine unerwartete Nachricht ihr Leben von einem Moment auf den anderen auf den Kopf gestellt hatte. Jetzt kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln, zurück zu ihren Schwestern Nessa und Effie, zurück zur rauen Schönheit der Shetlands – und zurück in die Nähe ihrer großen Liebe Connal. Obwohl die letzten drei Jahre für sie einsam und schmerzhaft waren, ist Fiona sicher, damals die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch ihre plötzliche Flucht hat tiefere Spuren hinterlassen, als sie dachte – nicht nur bei ihr, sondern auch bei allen Menschen, die sie liebt. Und selbst nach all der Zeit ist einer von ihnen noch immer Connal.

“Der letzte Tod” von Alex Beer ( erscheint am 27.09.2021 )

Ein psychopathischer Mörder, ein getriebener Kommissar und der Beginn von Interpol – der fünfte und riskanteste Fall für August Emmerich!

Wien im September 1922: Die Inflation nimmt immer weiter Fahrt auf, die Lebenshaltungskosten steigen ins Unermessliche, und der Staatsbankrott steht kurz bevor. Unterdessen haben Kriminalinspektor August Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter es mit einem grausigen Fund zu tun: Auf dem Gelände des Wiener Hafens wurde in einem Tresor eine mumifizierte Leiche entdeckt. Und dabei bleibt es nicht, denn der Mörder tötet nach einem abscheulichen Muster, und er hat sein nächstes Opfer schon im Visier. Doch damit nicht genug: Ein alter Feind aus Emmerichs Vergangenheit taucht wieder auf – und er trachtet dem Ermittler nach dem Leben …

August Emmerich ermittelt:

Band 1: Der zweite Reiter
Band 2: Die rote Frau
Band 3: Der dunkle Bote
Band 4: Das schwarze Band
Band 5: Der letzte Tod

Alle Bände behandeln eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.

“Schattenjagd” von Anne von Vaszary ( erscheint am 01.09.2021 )

Immer der Nase nach:
»Die Schnüfflerin« Nina Buck ist zurück, und auch bei ihrem 2. Fall im Berlin-Krimi »Schattenjagd« ist ihr untrüglicher Geruchssinn gefragt

Hat Koller Wahnvorstellungen? Seit seiner Suspendierung wirkt Nina Bucks Mentor regelrecht besessen vom ungelösten Fall des sogenannten »Schattenmanns«, des Serientäters, dem er auch seine Beinprothese verdankt. Nina macht sich ernsthafte Sorgen um ihren väterlichen Freund.
Zudem scheint der aktuelle Fall, an dem Nina als Praktikantin bei der Polizei mitarbeitet, unlösbar zu sein. Ein Mann wird vor die einfahrende S-Bahn geschubst, und die einzige Spur ist ein Taschendieb, der mit der Brieftasche des Mörders im Gedränge verschwunden ist. Eine Sackgasse also – wäre da nicht ein auffälliger Duft nach Mandarinen, dem Nina selbst erst kürzlich in der S-Bahn begegnet ist …

Mit Nina Buck und ihrem besonderen Geruchssinn hat Anne von Vaszary eine ebenso ungewöhnliche wie liebenswerte Ermittlerin geschaffen, die mit dem eigenbrötlerischen Koller das perfekte Team abgibt. Ihren ersten Fall lösen die beiden im Berlin-Krimi »Die Schnüfflerin«

»Eine originelle Krimi-Reihe mit leichtem Witz, großartigen Figuren und einer Ermittlerin mit besonderem Talent – ein großes Lesevergnügen!« Vincent Kliesch

“Der Sucher” von Tana French ( erscheint am 29.09.2021 )

Ein Fremder, ein Dorf, ein Kind. Und eine Suche, die niemanden verschont.
Der neue große Roman der renommierten Bestseller-Autorin Tana French.

»Ein Meisterwerk in seiner eigenen Liga: Diese soghafte Geschichte über vereitelte Träume ist Tana Frenchs bestes Buch bisher.« Washington Post

Cal Hooper, ehemaliger Cop aus Chicago, hat sich in den Westen von Irland geflüchtet. Die Natur scheint friedlich, im Dorf nimmt man ihn freundlich auf. Da springt sein langjährig trainierter innerer Alarm an: Er wird beobachtet. Immer wieder taucht ein Kind bei ihm auf. Auf den umliegenden Farmen kommen auf seltsame Weise Tiere zu Tode. Stück für Stück gerät Cal in eine Suche, die ihn tief in die Dunkelheit führt.

Eine Geschichte von mächtiger Spannung und Schönheit; ein literarischer Thriller und ein beeindruckender Roman über Familie, Gemeinschaft, die Natur und die Gefahr, die von den Menschen kommt. Der neue große Roman der renommierten Bestseller-Autorin Tana French.

»Tana French ist eine Klasse für sich. Sie schreibt große Romane, in denen auch Verbrechen geschehen.« New York Times

“Für Glück ist es nie zu spät” von Heike Abidi ( erscheint am 13.09.2021 )

Was, wenn man verlernt hat, glücklich zu sein?

Johanna ist mit Anfang 50 plötzlich Witwe. Ihre Ehe war schon lange zerrüttet. Und doch fühlt sie sich plötzlich allein und verloren. Als sie die Trauerkarten durchgeht, findet sie ein leeres Notizbuch, das ihr eine frühere Freundin geschenkt hat. Sie hatte vergessen, wie gern sie als junge Frau Tagebuch geschrieben hat. Auch jetzt füllen sich schnell die Seiten, und Johanna merkt, dass sie neu anfangen muss, um sich selbst zu finden. Als Erstes will sie dieses schicke, aber seelenlose Haus loswerden, das ihr nie ein richtiges Zuhause war. Sie beauftragt einen Makler und ist vollkommen überrascht, als plötzlich ihr Exfreund vor ihr steht. Henry, mit dem sie vor ihrer Ehe eine kurze, aber intensive Affäre hatte. Henry, der sie an die junge, lebenslustige Frau erinnert, die sie einmal war – und der offenbar immer noch einen Platz in ihrem Herzen hat …

“Stone Man – Die Rückkehr” von Luke Smitherd ( erscheint am 01.09.2021 )

Schonungslose Fortsetzung des Bestsellerautors Luke Smitherd

Fünf Jahre sind seit der Ankunft der mysteriösen Stone Men vergangen, als an der Westküste Englands eine neue Bedrohung für die Menschheit eintrifft. Eine unaufhaltsame, weiße Gestalt des Terrors: Der Empty Man. Dieser scheint nach einer ganz bestimmten Person zu suchen: Maria Constance, eine Gezeichnete, die noch unter den Folgen einer Begegnung mit den Stone Men leidet. Währenddessen deckt Eric Hatton, ein Stone-Man-Verschwörungstheoretiker, im britischen Hauptquartier den neuen, schrecklichen Plan der fremden Wesen auf.

Für alle Fans von Stephen King und Roland Emmerich!

“Die Töchter Roms – Wolfszeit” von Debra May Macleod ( erscheint am 14.09.2021 )

Eine Welt der Macht, der Privilegien und Strafe im Antiken Rom. Eine Welt der Kriege, Geheimnisse und Heiligen Pflichten. Die Welt der geachteten Vestalinnen, Priesterinnen der Vesta. Die spannende Fortsetzung der Serie!

«Ein Wolf fürchtet keinen bellenden Hund.»

RÖMISCHES SPRICHWORT

Rom, im Jahre 21 v. Chr.: Als oberste Vestalin genießt Vestalis Maxima Pomponia Respekt und Ansehen, Kaiser Caesar Augustus zählt die Priesterin zu seinen engsten Vertrauten. Da wird Rom von einer Seuche heimgesucht, die von den Niederungen der Subura bis in höchste Kreise dringt. Augustus selbst droht daran zu sterben. Seine Schwester und Pomponias Freundin, Octavia, kostet die Krankheit das Leben.

Nicht nur mit dieser Geißel hat Pomponia zu kämpfen: Ceasars Gemahlin Livia verwendet all ihre List, damit ihr Sohn Tiberius Thronfolger wird – zugleich werden dessen Ausschweifungen immer maßloser. Pomponia macht sich einen römischen Bürger zum Feind, der droht, ihr alles zu nehmen, was ihr lieb ist. Und sie sorgt sich um die jüngere, liebeshungrige Vestalin Quintina. Wie wird Pomponia die Zukunft und die Macht des Ordens bewahren?

“Der Tod sagt die Wahrheit” von Henri Bachmann ( erscheint am 07.09.2021 )

Tough, clever, sympathisch. Der zweite spannende Fall für die hessische Hauptkommissarin Hanna Blum von Krimi-Erfolgsautor Henri Bachmann.

Mitten im Frankfurter Stadtpark stehen Hauptkommissarin Hanna Blum und ihr neuer Kollege Bela Bartosz vor einer Frauenleiche. Das Opfer wurde auf ungewöhnliche Weise zur Schau gestellt. Vieles deutet auf eine versteckte Botschaft hin. Aber welche? Und für wen ist die Botschaft bestimmt? Wenig später werden sie schon zum nächsten Toten ins ländliche Kleebachtal gerufen. Es deutet alles darauf hin, dass es eine Verbindung zum Fall im Stadtpark gibt.

Während Hanna und Bela zwischen Fake News und Verschwörungstheorien ermitteln, scheint ihnen selbst der Sinn für die Wahrheit mehr und mehr zu entgleiten. Doch zum Nachdenken bleibt keine Zeit, denn der Mörder hat sich vorgenommen, noch mehr Fakten zu schaffen, die niemand anzweifeln kann.

Rehragout – Rendezvous” von Rita Falk ( erscheint am 17.09.2021 )

»Was gibt’s zum Essen?«
»Nix. Die Oma kocht nicht mehr.«

Zefix! Was ist denn in die Eberhofer-Weiber gefahren? Die Oma beschließt nach gefühlten 2000 Kuchen und noch mehr Schweinsbraten, Semmelknödeln und Kraut, sich der häuslichen Pflichten zu entledigen − und fortan zu chillen. Ausgerechnet an Weihnachten! Und seit die Susi ihre Karriere als stellvertretende Bürgermeistern verfolgt, fühlt sich der Sex mit ihr im schicken Neubau für den Franz an, als hätten sie ihn gratis zu den Esszimmermöbeln dazu bekommen. Zu allem Übel wird dann auch noch der Steckenbiller Lenz vermisst. Der Franz soll gefälligst eine Vermisstenanzeige aufgeben, die Mooshammer Liesl befürchtet das Schlimmste. Nur: Eine Leiche ist weit und breit nicht in Sicht. Damit steht der Eberhofer vor einer schier unlösbaren Aufgabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.