Der kleine Buchtipp

Der kleine Buchtipp: Das rote Adressbuch von Sofia Lundberg

Juli 26, 2021

Wem könnte das Buch gefallen?

Leser*innen, die sich für Zeitgeschichte und Reisen interessieren ( hier besonders die zwanziger und dreißiger Jahre ). Menschen, die gerne aufrichtige, tiefgründige und besondere Geschichten über verschiedene Charaktere mögen.

Was macht das Buch besonders?

Es bietet eine einzigartige, tiefgründige Geschichte, die warmherzig erzählt wird und unter die Haut geht.

Wie sind die Eckdaten zum Buch?

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 368

ISBN-10: 3442489814

ISBN-13: 978-3442489817

Preis: 10,00 Euro

Klappentext:

“Ein wunderbares Debut. Die Geschichte von Doris ist mit viel Liebe erzählt. Sie steckt voller Zärtlichkeit und Mitgefühl.” Jan-Philipp Sendker

Doris wächst in einfachen Verhältnissen im Stockholm der Zwanzigerjahre auf. Als sie zehn Jahre alt wird, macht ihr Vater ihr ein besonderes Geschenk: ein rotes Adressbuch, in dem sie all die Menschen verewigen soll, die ihr etwas bedeuten. Jahrzehnte später hütet Doris das kleine Buch noch immer wie einen Schatz. Und eines Tages beschließt sie, anhand der Einträge ihre Geschichte niederzuschreiben. So reist sie zurück in ihr bewegtes Leben, quer über Ozeane und Kontinente, vom mondänen Paris der Dreißigerjahre nach New York und England – zurück nach Schweden und zu dem Mann, den sie nie vergessen konnte.

Only registered users can comment.

  1. Liebe Petra,

    da hast du eines meiner Lieblingsbücher vorgestellt, ich mochte es so richtig gerne lesen und habe es umfänglich weiter empfohlen. Ein paar Bloggerinnen waren danach auch begeistert.
    Solche schönen Bücher bleiben im Gedächtnis haften.

    Herzliche Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.