Monatsrückblick

Das war mein Dezember 2018

Januar 21, 2019

Hallo ihr Lieben,

mit einiger Verspätung habe ich heute noch meinen Monatsrückblick Dezember für euch. Bei mir war einiges los, weshalb ich leider nicht ganz soviel Zeit zum Lesen und Bloggen hatte. Auch der Januar ist etwas stressig, aber da sind es ja noch ein paar Tage;-)

Wie war denn euer Dezember?

1. Highlight des Monats:

Mein Highlight im Dezember war “Das krumme Haus” von Agatha Christie. Es bietet eine super Handlung und hat mir richtig gut gefallen. Meine Rezension gibt es hier *Klick*

2. Flop des Monats:

Im Dezember habe ich keinen einzigen Flop zu verzeichnen, was mich total gefreut hat!

3. Liebste/r Protagonist/in:

Der Krimireihen – Auftakt um die Gefängnisärztin Eva Korrell hat mir super gefallen und ich freue mich schon die Entwicklungen der Protagonistin weiter mitzuverfolgen.

4. Dickstes Buch:

Im Dezember habe ich “Face to Face” gelesen und das hatte insgesamt 647 interessante Seiten zu bieten.

5. Tollste Buchidee:

Ich mag es, wenn AutorInnen auch auf schwierige Themen eingehen und ein wunderbares Buch habe ich da von Neal Shusterman gelesen. In “Kompass ohne Norden” geht es um einen Jungen mit Schizophrenie und die Umsetzung hat mich bewegt.

6. Spannendste Handlung:

Hier lag für mich “Verborgen” von Anna Simons ganz knapp hinter “Das krumme Haus”, welches letztlich durch die clever aufgebaute Spannung und richtige Überraschungen bei mir punkten konnte.


7. Gehört:

Im Dezember habe ich “Mathildas Geheimnis” von Corina Bomann zuende gehört, welches mir besser gefallen hat, als der Auftakt. Nun freue ich mich auf den dritten und abschließenden Teil.


8. Gesehen:

Im letzten Monat habe ich verhältnismäßig wenig gesehen, aber irgendwie fehlte mir die nötige Ruhe dafür. Dennoch sind es drei Filme geworden. Für mich gab es “Der kleine Lord”, “Sissi 1” und “Das krumme Haus” zu sehen.


9. Gedanken gemacht über:

Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, wie ich mein Bullet Journal füllen möchte. Ideen habe ich da einige, jetzt müssen sie nur noch umgesetzt werden.


10. Interessante Beiträge auf anderen Blogs, die ich gern gelesen habe:

Im Weihnachtsmonat habe ich nicht soviel Zeit zum stöbern gehabt, aber drei Links habe ich entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Bei Marius findet ihr eine schöne Auswahl verschiedener Neuerscheinungen im Frühjahr 2019 *Klick*

Jessi von In Büchern Leben hat eine Rezension zu “Zwei wie du und Ich” geschrieben, die mich dazu gebracht hat, das Buch nun auch hier liegen zu haben;-) *Klick*

Und bei Aleshanee gab es ein neues, spannendes Thema bei ihrer Aktion “Leserstimmen” *Klick*

Ich wünsche euch noch einen tollen und lesereichen Rest – Januar!

Liebe Grüße, Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.