Rezension

Rezension: Heinrich, Schweinrich und die fliegenden Krokodile von Stephan Remmler

Januar 23, 2016

http://4.bp.blogspot.com/-ba1udc2-xco/Vl9q-7qfgoI/AAAAAAAAILc/d0N8LsJEy4M/s1600/heinrich%252C%2Bschweinrich%2Btitel.JPG

Titel: Heinrich, Schweinrich und die fliegenden  Krokodile

 Autor: Stephan Remmler

Illustrator: Kai Pannen

Verlag: Kösel

Seitenzahl: 112

ISBN-10: 346634610X

ISBN-13: 978-3466346103

Altersempfehlung: Ab 7 Jahren

 

 

 

 

 

 Inhalt: 

Prinz
Heinrich lebt im Lande Tuputz, in dem Menschen und Tiere miteinander
sprechen können. Und sie können auch alle fliegen, wenn sie Lust dazu
haben! Bevor Heinrich König wird, möchte er die weite Welt sehen.
Deshalb fährt er mit seinem Freund, dem Schweinrich, ins Nachbarland
Catanga. Was gibt es da nicht alles zu erleben! Heinrich trifft die
wunderschöne Tumalina, doch bevor sie sich anfreunden können, wird sie
entführt. Da hilft nur eins: Los geht’s, um Tumalina zu befreien – aber
mit den fliegenden Krokodilen haben sie nicht gerechnet …

 

 

 

 Meine Gedanken dazu: 

“Heinrich,
Schweinrich und die fliegenden Krokodile” ist ein Buch des Autors
Stephan Remmler. Die Illustrationen dieses Buches stammen von Kai
Pannen. 

In
diesem Buch geht es um die Geschichte des jungen Prinzen Heinrich.
Heinrich lebt im Land Tuputz. Das Besondere an diesem Land ist, dass
Menschen und Tiere miteinander sprechen können. Aber damit nicht genug,
denn egal ob Mensch oder Tier, sie alle können zudem auch noch fliegen,
wenn sie Lust dazu haben. Obwohl Heinrich gerne in Tuputz lebt, möchte
er vor seiner Krönung unbedingt noch mehr von der Welt sehen. 

 

Also
macht er sich gemeinsam mit seinem besten Freund, Schweinrich, zuerst
auf den Weg in das Nachbarland Catanga. Als Heinrich dort die hübsche
Tumalina sieht ist er hin und weg und möchte sie unbedingt kennenlernen.
Doch bevor es überhaupt dazu kommen kann, wird Tumalina Opfer einer
Entführung. Wild entschlossen sie zu retten machen sich Heinrich und
Schweinrich mit Romolo auf die Suche, die gefährlicher wird als sie
hätten ahnen können … 

 

Ersteinmal
muss ich sagen, dass ich die Buchidee wirklich schön fand. Es ist ein
bisschen wie ein Märchen und man findet alles was das Leserherz begehrt.
Einen tapferen Prinzen, mit guten Freunden, bösen Gegnern, die aber
auch nicht gruselig böse sind und ein bisschen Gefühl! Es geht in
kindgerechten Portionen um Freundschaft, Mut, Liebe, und den Wunsch
Neues zu entdecken. Dazu hat Herr Remmler noch eine fantastische Welt
geschaffen, die durch viel Kreativität ( fliegende Krokodile zum
Beispiel ) und Spannung richtig Lust auf’ s Lesen macht! 

 

Ein
weiteres Plus an diesem Buch sind die detaillierten, liebevoll
gezeichneten Illustrationen, die neben den Texten eine wunderbare
bildhafte Geschichte erzählen und Teile der Erlebnisse von Heinrich und
Co perfekt wiederspiegeln! 

 

“Heinrich,
Schweinrich und die fliegenden Krokodile” ist ein schönes, spannendes
und fantasievolles Kinderbuch, mit einer einfach genialen Geschichte,
die einfach nur Spaß macht! 

 

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.