Rezension

Rezension: Das Versprechen von Callie & Kayden von Jessica Sorensen

Januar 24, 2016

Titel: Das Versprechen von Callie & Kayden

Band: 6 von 6

Autorin: Jessica Sorensen

Übersetzerin: Sabine Schilasky

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 345341943X

ISBN-13: 978-3453419438

Preis: 8,99 Euro 









Inhalt: 

Callie und Kayden haben immer noch mit ihren Verletzungen und dem damit
verbundenen Schmerz zu kämpfen, aber viele Probleme konnten sie hinter
sich lassen. Doch unweigerlich holt sie die Vergangenheit ein, und
plötzlich stehen sie vor schweren Entscheidungen. Sie hoffen, dass sie
gemeinsam alles durchstehen können. Denn sonst bleibt ihnen nichts …

 

 

 Meine Meinung: 

“Das Versprechen von Callie & Kayden” ist der sechste Band der “Callie & Kayden” – Buchreihe von der Autorin Jessica Sorensen. In diesem Band geht es um die beiden Protagonisten Callie und Kayden. Die beiden mussten schon einige Schwierigkeiten zusammen meistern, aber sie lieben sich und auch schlimme Erlebnisse aus der Vergangenheit haben es nicht geschafft ihre Beziehung zu zerstören. Die beiden Protagonisten sind glücklich miteinander und arbeiten beide jeweils weiter an ihren Problemen. So beginnt auch dieser sechste Band. 

 

Callie ist glücklich nun mit Kayden zusammenzusein und sie hat einen Weg gefunden besser mit den schlimmen Erlebnissen aus ihrer Kindheit umzugehen. Sie ist stärker geworden und auch ihre Liebe zu Kayden ist ungebrochen. Leider kann Kayden noch nicht über alles was ihn belastet reden und somit sorgt sie sich manches Mal, ob es ihm gut geht, oder was ihn beschäftigt. Als Kayden einen Rückfall erleidet ist die Zukunft unsicher und als auch Callie mit einer Person aus ihrer schlimmen Vergangenheit konfrontiert wird, ist es fraglich, ob die Beziehung der beiden auch diese Geschehnisse überstehen wird … 


 

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, da ich den Schreibstil von Jessica Sorensen sehr gerne mag. Die Autorin schreibt flüssig und ich liebe es wie sie es schafft die Charaktere zum Leben zu erwecken und Emotionen zu wecken. Ich liebe die Art wie Frau Sorensen es schafft so zu schreiben, dass mir die Szenen wahrlich unter die Haut gehen, denn das schaffen nicht allzu viele Autoren. 


Die Geschichte um Callie und Kayden geht in diesem Band leider zuende und ich muss sagen ich hätte mir gut noch mehrere Bücher mit den beiden vorstellen können. Aber auch so ist es ein wunderschönes und stimmiges Ende gewesen, welches mir sehr gut gefallen hat! Auch die Charaktere waren in diesem Teil der Reihe wieder toll ausgearbeitet und ich habe mich sehr gefreut Callie, Kayden und Co in diesem Band wiederzusehen und zu erfahren, wie sich ihre Leben so weiterentwickeln. 


Die Handlung war spannend und sehr emotional und beide Charaktere haben noch einmal Schwierigkeiten ins Auge zu sehen und diese zu überwinden. Callie war schon zu Beginn des Buches sehr stark und ich fand es großartig wie sie sich seit den ersten beiden Bänden weiterentwickelt hat. Kayden’s Entwicklung findet zum Teil noch in dieser Geschichte statt, auch wenn die Ansätze schon in den vorigen Bänden zu erkennen waren. Beide Charaktere haben insgesamt eine tolle Entwicklung gemacht und es war sehr emotional und spannend das Ganze mitzuverfolgen. Das Ende des Buches mit einem kleinen Epilog war schön, stimmig und authentisch. 


“Das Versprechen von Callie & Kayden” ist ein wunderbarer Abschluss dieser Reihe, der mich durch die tollen Charaktere und die spannende Handlung komplett überzeugen konnte!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.