Rezension

Rezension: Ewig und eins von Adriana Popescu

Juli 13, 2015

 

Titel: Ewig und eins

Autorin: Adriana Popescu

Verlag: Piper

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 349230656X

ISBN-13: 978-3492306560

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die erste große Liebe vergisst man nie … Sie dachten, ihre
Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren
Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen
wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei,
noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine
Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird,
desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg
gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer.  

 

Meine Meinung:

“Ewig und eins” ist ein Roman der Autorin Adriana Popescu. In diesem Buch geht es die Protagonistin Ella. Ella hat vor sieben Jahren ihre Heimatstadt Stuttgart für ein Stipendium in New York verlassen und sie hat viel darüber nachgedacht, was eigentlich so schief gelaufen ist, dass der Kontakt zu ihren zwei besten Freunden nicht gehalten hat. Nun ist Ella unterwegs zum Ehemaligentreffen und schrecklich nervös. Sie fragt sich, ob ihre Jugendliebe Ben ihre Entschuldigung annehmen wird und hat Angst vor der Reaktion ihrer Mitschüler auf ihre grandios gescheiterten Karrierepläne. Und dann ist da noch Jasper, der immer für sie dagewesen ist und den sie damals einfach so verlassen hat… 

 

Dieses Buch ist das erste welches ich von Adriana Popescu gelesen habe, aber ich kann sagen, dass ich auf jeden Fall auch noch ihre anderen Bücher lesen möchte. Der Schreibstil der Autorin macht einfach Spaß. Sie schreibt flüssig und bringt auch die Emotionen wirklich gut rüber. Die Charaktere sind wirklich toll ausgearbeitet und man lernt diese wirklich kennen. So hat es mir wirklich Freude gemacht Ella und ihre Freunde durch dieses Buch zu begleiten. 

 

Die Buchidee ist nicht neu, aber die Form, wie Frau Popescu das Wiedersehen gestaltet und auch das drumherum hat etwas eigenes und besonderes, was mir sehr gut gefallen hat. Dieses Buch beschreibt Veränderungen, erzählt über den Mut etwas zu wagen, berichtet über tiefe und anhaltende Freundschaften und lässt auch die Liebe zum Zug kommen. Jedes dieser Themen fand ich toll ausgearbeitet und die Kombination macht dieses Buch zu einem wahren Lesevergnügen. Ich kann “Ewig und eins” nur empfehlen!

 

“Ewig und eins” ist ein warmherzig geschriebener Roman, den ich, durch die tollen Charaktere und den schönen Schreibstil der Autorin, sicherlich nicht so schnell vergessen werde!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.