Rezension

Rezension: Das Geheimnis von Ella und Micha

Februar 13, 2014
Bildquelle: Heyne Verlag

Titel: Das Geheimnis von Ella und Micha

 

AutorIn: Jessica Sorensen

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 288

ISBN-10:  3453417720

ISBN-13: 978-3453417724

Preis: 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch
Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint
hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit
dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die
Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als
jede Vernunft…

 

Meine Meinung: 

“Das Geheimnis von Ella und Micha” wurde in den letzten Monaten sooft positiv rezensiert, dass ich es auch auf meine Wunschliste wandern lies. 

Die Geschichte ist vorwiegend eine nette Liebesgeschichte mit ein bisschen schicksalhaften Erlebnissen im Leben von Ella, wie auch von Micha. 

Die eigentliche Story beginnt damit, dass Ella, scheinbar Hals über Kopf, die Stadt verlässt, um auf’s College zu gehen. Micha bleibt zurück und ist wie vor den Kopf gestossen, denn in der Freundschaft zwischen ihm und Ella ist mehr entstanden, was ihm ein riesiges Gefühlschaos und eine gewisse Verzweiflung bringt. Als Ella schließlich wieder in ihren Heimatort kommt und sie Micha wiedersieht werden beide von ihren Gefühlen überrollt. 

Der Inhalt ist ansich logisch und nachvollziehbar beschrieben, aber mir hat bei dieser Geschichte ein wenig der Tiefgang gefehlt. Man erfährt zwar ein paar Dinge über die zwei süßen Charaktere, doch es bleibt leider eher an der Oberfläche. Da hätte ich mir mehr Gefühl gewünscht. 

 

So ist dieses Buch für mich eine schöne, leichte Liebesgeschichte und ich gebe ihr gerne 4 von 5 Rosen. 

 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.