Rezension

Kurzrezension: Dunkle Bestie von Lisa Jackson

Juni 2, 2020

Titel: Dunkle Bestie

Band: 7 von ?

Autorin: Lisa Jackson

Übersetzerin: Kristina Lake – Zapp

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3426520893

ISBN-13: 978-3426520895

Preis: 9,99 Euro

Lesegrund:

Ich lese die Thriller von Lisa Jackson gerne und daher wollte ich natürlich auch wissen wie sich die Reihe in diesem siebten Band weiterentwickeln würde.

Handlung:

In Grizzly Falls passiert bei einer heimlichen Party im nächtlichen Wald etwas schockierendes. Detective Pescolis Tochter Bianca wird von einer dunklen Bestie angefallen und auf der Flucht stolpert sie über die Leiche ihrer seit Tagen vermissten Mitschülerin Destiny. Als ein Kriminaltechniker einen riesigen Fussabdruck neben der Toten entdeckt, bricht eine wahre Jagd auf die Bestie aus. Durch den Rummel wird den Detectives Pescoli und Alvarez die Arbeit erschwert und dann verschwindet ein weiteres Mädchen …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Lisa Jackson hat mir bei diesem Thriller wieder sehr gut gefallen. Die Autorin schreibt bildhaft und flüssig, sodass sich die Geschichte problemlos lesen lässt.

Charaktere:

Die Charaktere hat Frau Jackson gut ausgearbeitet. Nicht nur die bekannten Figuren konnten mich überzeugen, sondern auch die neuen Nebencharaktere. Ich mochte das Zusammenspiel der Charaktere und habe mich gefreut, die bereits bekannten Charaktere wiederzuerleben.

Spannung:

Der Spannungsbogen ist die meiste Zeit des Buches auf einem niedrigen bis mittleren Niveau. Die Geschichte ist immer interessant geblieben, aber zwischendurch gab es auch Passagen, die mir ein bisschen zu vorhersehbar waren. Ein paar mehr Spannungsmomente hätten mir allerdings noch besser gefallen.

Emotionen:

Die Emotionen in dieser Geschichte kommen am meisten durch die Protagonisten zum tragen und durch die Dinge, die diese erleben und fühlen. Ich hätte mir gewünscht noch ein bisschen mehr mit ihnen mitfiebern zu können. Das hat mir zuletzt doch ein bisschen gefehlt.

“Dunkle Bestie” ist ein solider Thriller, der sich gut lesen lässt und die manchmal etwas geringere Spannung durch tolle Charaktere beinahe aufwiegen kann.

Meine Bewertung: 3,5 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.