Rezension | Roman

Rezension: Aufgetaut von David Safier

Juni 1, 2020

Titel: Aufgetaut

Autor: David Safier

Verlag: Kindler

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3463406640

ISBN-13: 978-3463406640

Preis: 16,00 Euro

Meine Meinung:

“Aufgetaut” ist ein Roman des Autors David Safier. Ich lese die Bücher von David Safier immer wieder gerne und daher hat mich natürlich auch sein aktuelles Werk interessiert. Ob es mich ebenfalls gut unterhalten konnte, das verrate ich euch jetzt.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Urga. Urga war über dreißigtausend Jahre mit einem Baby – Mammut in einem Eisblock eingefroren, aber durch die Erderwärmung tauen sie wieder auf. Nachdem Urga die ersten Menschen kennenlernt würde sie am liebsten wieder zurück ins Eis gehen. Aber die toughe Steinzeitfrau ist auch eine Kämpferin und beschließt wenigstens herauszufinden, ob sie in dieser neuen Welt doch noch ihr Glück finden kann …

Der Einstieg in dieses Buch ist mir gut gelungen. Der Schreibstil von David Safier ist locker und einfach zu lesen. Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person und in zwei Erzählsträngen. Die Charaktere hat Herr Safier solide ausgearbeitet, aber es gab leider keinen, der mich komplett begeistern konnte. Einige Facetten sind sehr klischeehaft und dadurch fehlte es mir an Besonderheiten der Figuren.

Die Handlung ist leider sehr vorhersehbar und auch nicht so humorvoll, wie ich es eigentlich von David Safier gewohnt bin. Der Plot hat viel Potenzial, aber einige Inhalte, zum Beispiel um eine Glücks App, habe ich als extrem langatmig gefunden. Durch diese Punkte konnte mich die Story leider nicht so unterhalten, wie die anderen Werke des Autors. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Titel wieder soviel lachen werde, wie bei den anderen Büchern zuvor.

“Aufgetaut” hat mich leider nicht so begeistert, wie ich es mir erhofft hatte. Besonders gefehlt haben mir die witzigen Passagen und etwas Spannung in der Handlung. Herr Safier hat, in meinen Augen, schon bessere Bücher geschrieben.

Meine Meinung: 3 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.