Rezension

Kurzrezension: Der Countdown – Killer von Amy Suiter Clarke

Mai 16, 2021

Titel: Der Countdown Killer

Autorin: Amy Suiter Clarke

Übersetzerin: Birgit Schmitz

Verlag: Fischer Scherz

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3651000907

ISBN-13: 978-3651000902

Preis: 15,00 Euro

Lesegrund:

Dieses Buch wollte ich schon eine ganze Weile lesen, da ich die Buchidee sehr vielversprechend fand. Ich habe mich auf eine spannende Geschichte gefreut.

Handlung:

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Elle Castillo. Elle ist eine True – Crime – Podcasterin, die Gerechtigkeit für die Opfer nie geklärter Verbrechen will. Der “Countdown Killer” ist ein Täter, der immer drei junge Frauen im Abstand von drei Tagen entführte. Jede war ein Jahr jünger als die andere und jede war innerhalb von sieben Tagen tot. Als Elle sich an den spektakulären Fall wagt verschwindet wieder eine junge Frau. Ist es der Killer von damals, der zurückgekehrt ist, oder handelt es sich um einen Trittbrettfahrer, dem es um Aufmerksamkeit geht?

Schreibstil:

Der Schreibstil von Amy Suiter Clarke hat mir gut gefallen. Die Autorin schreibt flüssig und die Geschichte lässt sich gut lesen. Eine tolle Mischung ergab auch die eigentliche Handlung mit den Einflechtungen in Form des Podcasts.

Charaktere:

Die Charaktere hat die Autorin gut ausgearbeitet. Ich finde, dass Elle eine solide dargestellte Protagonistin ist, die mit ein paar Eigenarten auch Ecken und Kanten mitbringt. Bei anderen Charakteren hätte ich manchmal gerne etwas mehr erfahren.

Spannung:

Der Spannungsbogen ist alleine schon durch die Art wie Frau Suiter Clarke die Geschichte aufgebaut hat auf einem guten Niveau. Gerade zu Beginn war ich sehr gespannt, wie alles zusammenhängen würde. Jedoch muss ich sagen, dass es im Verlauf zu ein paar Passagen kommt, die etwas langatmiger sind, was auch die Spannung gedämpft hat. Zudem konnte man die Auflösung, für meinen Geschmack, ein bisschen zu leicht erahnen.

Emotionen:

Die Geschichte bietet durch die Hintergründe, die Elle in ihrem Podcast darstellt ein paar Momente für Emotionen, aber diese Inhalte stehen, wie erwartet, nicht im Vordergrund. Das fand ich aber auch völlig in Ordnung so.

“Der Countdown – Killer” ist ein solider Thriller, der durch seinen besonderen Aufbau und die Erzählform der Autorin besticht. Es gab zwar ein paar Längen und manches ist etwas zu vorhersehbar, aber ich wurde dennoch recht gut unterhalten!

Meine Bewertung: 3 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.