Buchvorstellung | Sachbuch

Buchvorstellung: Hunger von Roxane Gay

August 18, 2019

Titel: Hunger

Autorin: Roxane Gay

Übersetzerin: Anne Spielmann

Verlag: btb

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3442758149

ISBN-13: 978-3442758142

Preis: 22,00 Euro

Mein Leseeindruck:

“Hunger” ist ein Buch der Autorin Roxane Gay. Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da ich “Bad Feminist” der Autorin gerne gelesen habe. Bei diesem Werk war ich neugierig wie Frau Gay die Thematik mit ihren autobiographischen Einflüssen umsetzen würde.

Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen. Roxane Gay geht einfühlsam auf die Inhalte ein, die sie als stark übergewichtige Frau fast täglich erlebt und aushalten muss. Es geht um alltägliches, aber auch um die persönlichen, traumatischen Erfahrungen der Autorin.

Es geht um ihr Schreiben und ihre Erlebnisse, die sie als bekannte Autorin machen muss. Sehr interessant und scharfsichtig fand ich die Inhalte, in denen sie auf den Autor als öffentliche Person und die sozialen Medien eingeht. Das Äußere ist viel wichtiger als die gesagten Worte, oder die erreichten Ziele. Und leider hat sie mit ihren Ansichten auch recht.

“Hunger” ist ein nötiges Buch, welches viele, wichtige Themen vereint und einen einfühlsamen Blick auf die Probleme übergewichtiger Menschen und einer oftmals sehr oberflächlichen Gesellschaft wirft und zum Nachdenken anregt!

Meine Bewertung: 5 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.