Buchvorstellung | Klassiker

Buchvorstellung: Ein Zimmer für sich allein von Virginia Woolf

Dezember 6, 2021

Titel: Ein Zimmer für sich allein

Autorin: Virginia Woolf

Übersetzerin: Antje Rávik Strubel

Verlag: Kampa

Seitenzahl: 192

ISBN-10: 3311150082

ISBN-13: 978-3311150084

Preis: 12,00 Euro

Mein Leseeindruck:

“Ein Zimmer für sich allein” ist ein Essay der Autorin Virginia Woolf. Dieses Buch zählte zu den Werken, die ich auf jeden Fall lesen wollte und ich kann euch schonmal verraten, es hat sich sehr gelohnt.

In diesem Essay schreibt Virginia Woolf über die Hürden, die Schriftstellerinnen zu ihrer Zeit zu überwinden hatten und auch welchen Widerständen sich Frauen im Allgemeinen gegenüber sahen. Ich fand den Schreibstil von Frau Woolf großartig, weil sie bildliche Beschreibungen und wissenschaftliche, wie gesellschaftliche Fakten über ihre Zeit gelungen darzustellen weiß.

Ich hätte direkt mindestens die Hälfte der Sätze markieren können, weil es der Autorin, mit Ironie und ihrer schönen Sprache, gelungen ist mich absolut zu begeistern. Meine Zitatsammlung ist angewachsen und ich werde das Buch mit Sicherheit irgendwann nocheinmal lesen.

“Ein Zimmer für sich allein” ist ein feministischer Essay, in dem Virginia Woolf mit klugen Worten den Finger auf die Nachteile der Frauen in damaligen Zeiten legt. Eine große Empfehlung von mir!

Meine Bewertung: 5 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.