Rezension

Rezension: Mr. Parnassus Heim für magisch Begabte von T.J. Klune

März 3, 2022

Titel: Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte

Autor: T.J. Klune

Übersetzerin: Charlotte Lungstrass – Kapfer

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3453321367

ISBN-13: 978-3453321366

Preis: 14,99 Euro

Meine Meinung:

“Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte” ist ein Buch des Autors T.J. Klune. Dieses Buch hatte ich schon Monate vor dem Erscheinen auf meiner Wunschliste und es durfte dann auch direkt einziehen. Ob ich mich den vielen begeisterten Stimmen anschließen kann, verrate ich euch heute.

In dieser Geschichte geht es um den Protagonisten Linus Baker. Linus arbeitet in der Sonderabteilung des Jugendamtes, die für das Wohlergehen magisch begabter Kinder und Jugendlicher zuständig ist. Er ist ein vorbildlicher Beamter, der nie einen Tag krank war und das Regelwerk der Behörde liebt. Doch sein Leben ändert sich schlagartig, als ihn ein Auftrag auf eine abgelegene Insel führt auf dem das Waisenhaus von Mr. Parnassus liegt. Linus soll diese geheime Mission zuverlässig wie immer erfüllen, aber dort angekommen merkt er, dass er hier mit seiner Vorliebe für Vorschriften nichts erreichen wird und lässt sich widerwillig auf ein magisches Abenteuer ein …

Der Einstieg in diese Geschichte ist mir gut gelungen. Der Schreibstil von T.J. Klune ist sehr angenehm und flüssig zu lesen, da es dem Autor gelingt eine unterhaltsame Mischung aus bildhaften Beschreibungen und Humor findet. Die Handlung ist schön aufgebaut und ich mochte es total, dass es immer wieder etwas neues zu entdecken gab.

Das größte Highlight war für mich jedoch die Ausarbeitung und Entwicklung der Charaktere. Ich mochte viele der Charaktere und besonders schön fand ich, dass sie alle ihre Besonderheiten und ihre Ecken und Kanten hatten. Die Themen in diesem Buch fand ich auch super gewählt, da der Autor mit einigen Inhalten zum Nachdenken anregt. Es geht um Akzeptanz, Respekt, Anderssein, das feiern von Diversität und das entdecken von Möglichkeiten, egal wie die Bedingungen sind. Da konnte ich auch über leichte Parallelen zu den “besonderen Kindern” hinwegsehen.

“Mr. Parnassus Heim für magisch Begabte” ist ein Buch mit wunderbaren und lebensnahen Inhalten, welches durch die liebevoll gezeichneten Charaktere und die warmherzigen Messages ein großes Highlight für mich gewesen ist.

Meine Bewertung: 5 von 5

*RE

Only registered users can comment.

  1. Schönen guten Morgen!

    Es freut mich sehr, dass dir das Buch so gut gefallen hat – ich fand es einfach nur großartig, warmherzig und einfach nur zum wohlfühlen!
    Parallelen zu den besonderen Kindern sind mir hier überhaupt nicht aufgefallen … auch wenn es hier ebenfalls um “besondere” Kinder geht, aber das ist ja doch öfter so 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.