Rezension

Rezension: Die Braut von Anita Terpstra

August 17, 2018

Titel: Die Braut

Autorin: Anita Terpstra

Übersetzerin: Simone Schroth

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3734105765

ISBN-13: 978-3734105760

Preis: 9,99 Euro

Meine Meinung:

“Die Braut” ist ein Thriller der Autorin Anita Terpstra. Seit ihrem Werk “Anders” freue ich mich auf jedes neue Buch der Autorin und daher wurde auch dieses so zeitnah wie möglich gelesen. Und wie es mir gefallen hat, das verrate ich euch jetzt.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Mackenzie Walker. Als Mackenzie über ein Hundeprogramm Kontakt zu den Häftlingen eines Gefängnisses bekommt, lernt sie den im Todestrakt sitzenden Matt Ayers kennen. Nach wenigen Worten beschließt sie ihm zu schreiben und nach relativ kurzer Zeit nimmt sie sogar seinen Heiratsantrag an. Doch schnell merkt Mackenzie, dass die Tatsache, dass ihr Mann als ein Entführer, Vergewaltiger und Mörder gilt auch ihr Leben zur Hölle macht, denn auch sie bekommt nun den Hass der Menschen um sie herum zu spüren. Entgegen aller Ratschläge versucht Mackenzie Matt’s Unschuld zu beweisen und als das nicht schnell genug gelingt beschließt sie ihm bei der Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis zu helfen, denn für sie steht ebenfalls einiges auf dem Spiel …

Der Einstieg in diesen Thriller ist mir gut gelungen. Anita Terpstra hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil, der sich toll lesen lässt. Es gibt verschiedene Erzählstränge, die alle ihren ganz eigenen Reiz haben und mir gut gefallen haben. Die verschiedenen Sichtweisen sorgen für einen guten Einblick in verschiedene Aspekte der Geschichte und bieten dadurch viel Abwechslung, was ich sehr gelungen fand. Die Ausarbeitung der Charaktere ist der Autorin ebenfalls gut gelungen und ich fand es toll, dass es nicht nur eine facettenreiche Protagonistin, sondern auch weitere interessante Charaktere gab.

Den Spannungsbogen hat Anita Terpstra sehr gut gehalten, sodass ich das Buch nur äußerst ungern aus der Hand gelegt habe. Die Geschichte bietet einen gelungenen Twist, der mich wirklich überrascht hat. Die nachfolgende Handlung war fesselnd und ich habe bis zum spannenden Finale an den Seiten geklebt. Ein einziger kleiner Minuspunkt war für mich, dass die Autorin mich mit den Liebesgeschichten Anteilen nicht so ganz überzeugen konnte, sodass man dies, in meinen Augen, hätte weglassen können. Aber das ist meckern auf hohen Niveau.

Mit “Die Braut” ist es Anita Terpstra erneut gelungen sich auf der Liste, der Autorinnen, die ich unbedingt lesen muss zu behaupten. Die spannende Geschichte hat mir tolle Lesestunden beschert und ich freue mich schon jetzt auf ihren nächsten Thriller!

Meine Bewertung: 4,5 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.