Rezension

Rezension: Dann schlaf auch du von Leila Slimani

Dezember 9, 2018

Titel: Dann schlaf auch du

Autorin: Leila Slimani

Übersetzerin: Amelie Thoma

Verlag: btb

Seitenzahl: 224

ISBN-10: 9783442717422

ISBN-13: 978-3442717422

Preis: 10,00 Euro

Meine Meinung:

“Dann schlaf auch du” ist ein Roman der Autorin Leila Slimani. Auf dieses Buch bin ich schon vor einiger Zeit aufmerksam geworden, weil der Inhalt für mich nach einer spannenden und tiefgründigen Geschichte klang.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonisten Myriam und Paul. Die beiden sind seit vielen Jahren ein Paar und haben mittlerweile auch zwei bezaubernde Kinder. Sie leben in einer hübschen Wohnung und sind wild entschlossen auch, wenn es manchmal Probleme gibt, den Schein für Außenstehende zu wahren. Als Myriam wieder arbeiten gehen möchte sind die beiden darauf angewiesen eine Nanny für ihre Kinder zu finden und als sie Louise kennenlernen sind sie schnell sicher, dass sie perfekt zu ihnen passt. Doch keiner von ihnen kennt Louise gut genug, um zu erahnen, welche Probleme sie belasten und was das auch für ihre eigene Familie bedeuten könnte …

Das Buch beginnt mit einem Paukenschlag und offenbart direkt ein schreckliches Geschehen zu dem ich hier gar nicht mehr sagen kann, um nicht zuviel zu verraten. Danach gibt es einen Zeitsprung und man erfährt als Leser/Leserin zunächst wie Myriam und Paul Louise kennenlernen und erleben sie im Umgang mit den Kindern. Der Autorin gelingt es sehr gut die psychologischen Abgründe der Charaktere auszuloten und das hat mir als Leserin mehr als einmal einen kalten Schauer über den Rücken gejagt.

Die Geschichte ist spannend und mit dem Wissen um das Ende ist es bedrückend zu lesen und ich habe oftmals an den Seiten geklebt, weil ich unbedingt wissen musste, wie das alles überhaupt zustande gekommen ist. Die Ausarbeitung der Charaktere hat mir gut gefallen und ich fand auch die Themen gelungen. So geht es nicht nur um das Bild, welches man nach außen geben möchte, sondern auch um innere, in Louises Fall krankhafte, Vorstellungen und auch um alltägliche Situationen. Diese Mischung macht die Handlung interessant und spannend. Das einzige Manko war für mich das Ende, welches für mich zu knapp und zu offen gehalten war. Es blieben einige Fragen offen, bei denen ich, wenigstens auf manche, gerne eine Antwort gehabt hätte. Das fand ich sehr schade, da das Buch sonst ein echtes Highlight für mich gewesen wäre. So war es dennoch gelungen, aber man muss sich halt auf offene Fragen ( auch handlungsrelevante ) einstellen.

“Dann schlaf auch du” ist eine Geschichte, die ich nicht so schnell vergessen werde. Frau Slimani beleuchtet gekonnt menschliche Facetten und psychologische Erkrankungen und Fallstricke, was die Handlung spannend macht. Lediglich das Ende war mir zu unausgereift und die ungeklärten Fragen dämpften meine bisherige Begeisterung etwas.

Meine Bewertung: 3,5 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.