Rezension | Roman

Kurzrezension: Schneeflockenglitzern von Sue Moorcroft

Januar 23, 2021

Titel: Schneeflockenglitzern

Autorin: Sue Moorcroft

Übersetzerin: Sylvia Spatz

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3596002435

ISBN-13: 978-3596002436

Preis: 10,00 Euro

Lesegrund:

Dieses Buch hat für mich perfekt in die Winter – und Vorweihnachtszeit gepasst und daher ist es auf meinen Lesestapel gewandert.

Handlung:

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Lily. Lily hat ihren Vater nie kennengelernt und eines Tages will sie mehr über ihre Herkunft herausfinden. Doch ihr Job im Pub von Middledip macht es ihr nicht leicht sich in die Schweiz zu begeben um Nachforschungen anzustellen. Zum Glück macht der Middledip – Chor einen Trip zum Weihnachtsmarkt in den Schweizer Bergen. Doch schon nach kurzer Zeit wird Lily klar, dass ihr Abenteuer ins Chaos abzugleiten droht, nicht zuletzt weil ausgerechnet ihr Chef Isaac ihr Herz plötzlich schneller schlagen lässt …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Sue Moorcroft ist bildhaft und flüssig zu lesen. Besonders die Beschreibungen in der Schweiz hatten eine schöne winterliche Atmosphäre.

Charaktere:

Die Charaktere hat die Autorin solide ausgearbeitet. Es gab, für mich, jetzt keine großen SympathieträgerInnen aber das hat mich nicht so sehr gestört. Jedoch hätte ich es toll gefunden, wenn die Charaktere facettenreicher gezeichnet worden wären.

Spannung:

Die Geschichte rund um Lily’s Herkunft hätte ich gerne etwas spannender gehabt. Es war nett zu lesen, aber so richtig gefesselt hat mich das Buch leider nicht.

Emotionen:

Die Geschichte ist süß geschrieben und auch die emotionalen Momente hat Frau Moorcroft gut beschrieben. Allerdings konnte ich nicht so mit den Charakteren mitfiebern, wie ich es mir gewünscht hätte. Dazu sind sie mir etwas zu wenig greifbar geblieben.

“Schneeflockenglitzern” ist ein solider Unterhaltungsroman, der mich leider nicht so begeistern konnte, wie ich es mir gewünscht hätte. Die Geschichte ist okay, für mich, aber leider nicht mehr.

Meine Bewertung: 3 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.