Fantasy | Jugendbuch | Rezension

Kurzrezension: Khyona – Die Macht der Eisdrachen von Katja Brandis

Mai 23, 2020

Titel: Khyona – Die Macht der Eisdrachen

Band: 2

Autorin: Katja Brandis

Verlag: Arena

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3401604872

ISBN-13: 978-3401604879

Preis: 18,00 Euro

Lesegrund:

Nachdem mir der Auftakt der Reihe schöne Lesestunden beschert hat und ich das fantastische Setting mochte, war ich schon neugierig, wie die Geschichte weitergehen würde.

Handlung:

Die Geschichte beginnt etwa ein Jahr nachdem Kari das magische Isslar, inklusive seiner Bewohner*innen zurückgelassen hat, aber die Sehnsucht nach Andrik und die unbeantworteten Fragen, um ihre Herkunft treiben sie zurück nach Island. Doch schon kurz nachdem Kari druch das Grüne Tor getreten ist, findet sie sich zwischen Machtspielen und Intrigen wieder. Zudem ahnt sie nicht, dass auch die Assassinin Cecily in Isslar ist und nicht nur Andrik für sich gewinnen, sondern auch die Macht über das Land an sich reißen will …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Katja Brandis hat mir auch in diesem Band der Reihe wieder richtig gut gefallen. Die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen und ich mochte die bildhaften Beschreibungen sehr gerne.

Charaktere:

Die Charaktere hat die Autorin gut gezeichnet und ich mochte es, dass es bei manchen von ihnen auch Entwicklungen zu bemerken gab. Hier gibt es zwar noch Luft nach oben, aber die dargestellten Inhalte habe ich als solide empfunden.

Spannung:

In Sachen Spannung hatte die Geschichte leider ein paar Schwächen, was ich schade fand. Es gibt ein paar Passagen, die etwas zäher beschrieben sind und manchmal etwas langatmig wirkten. Hier hätte ich mir eine höhere Spannung gewünscht.

Emotionen:

Die Emotionen hat die Autorin gut beschrieben, aber die Liebesgeschichte überzeugt wahrscheinlich eher Leser*innen im Alter der Zielgruppe. Mir fehlte es ein bisschen an Besonderheiten und ich fand manche Entwicklungen etwas zu klischeehaft.

“Khyona – Die Macht der Eisdrachen” hat zwar ein paar Längen und manchmal weniger Spannung, aber dafür überzeugt diese Geschichte mit kreativen fantastischen Elementen und einem tollen Setting.

Meine Bewertung: 3 von 5

*RE

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.