Rezension | Roman

Rezension: Die Kleider der Frauen von Natasha Lester

Mai 24, 2020

Titel: Die Kleider der Frauen

Autorin: Natasha Lester

Übersetzerin: Christine Strüh

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3746635675

ISBN-13: 978-3746635675

Preis: 12,99 Euro

Meine Meinung:

“Die Kleider der Frauen” ist ein Roman der Autorin Natasha Lester. Bei diesem Buch hat der Klappentext direkt mein Interesse geweckt und ich habe mich sehr auf eine bewegende und spannende Geschichte gefreut.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1940 und Paris wird von den Deutschen eingenommen. Estella arbeitet als Schneiderin und träumt davon nicht nur für andere zu nähen, sondern mit ihren eigenen Entwürfen erfolgreich zu sein. Eines Tages wird sie in eine Mission der Résistance verwickelt, bei der sie dem geheimnisvollen Alex begegnet.

Als sich die Lage in Paris immer mehr zuspitzt verhilft Estella’s Mutter ihrer Tochter zur Flucht, die sie nach New York führt. Dort beginnt Estella darum ihren Traum zu verwirklichen und sich in der von Männern beherrschten Welt der Mode einen Namen zu machen. Und eines Tages begegnet ihr Alex wieder, der scheinbar mehr über das Schicksal ihrer in Paris gebliebenen Mutter weiß, als er ihr verraten will …

Der Einstieg in diesen Roman ist mir sehr gut gelungen. Der Schreibstil von Natasha Lester hat mir gut gefallen. Frau Lester schreibt bildhaft und atmosphärisch, was es mir leicht gemacht hat, mir die Charaktere und das Setting vorzustellen. Die Handlung ist abwechslungsreich und durch verschiedene Erzählstränge gelingt es der Autorin toll die Spannung oben zu halten. Den Erzählstrang um Estella habe ich zwar als stärker empfunden, als den um ihre Enkeltochter, aber das war nur ein kleines Manko.

Die Charaktere hat Natasha Lester gut ausgearbeitet, obwohl ich sagen muss, dass mich die Protagonisten Estella und Alex am meisten beeindruckt haben. Manche Nebencharaktere haben mir aber auch sehr gut gefallen und insgesamt war es ein gelungenes Zusammenspiel.

Der Spannungsbogen ist bei diesem Buch die meiste Zeit auf einem mittleren Niveau und ich habe besonders die Ereignisse um Estella richtig gerne mitverfolgt. Am meisten überzeugt hat mich an dieser Geschichte aber der emotionale Aspekt. Ich habe die ganze Zeit mit den Charakteren mitgefiebert und auch mitgelitten. Die Gefühle hat Frau Lester wirklich hervorragend transportiert.

“Die Kleider der Frauen” ist ein toller Roman, der mich fast komplett begeistern konnte. Ich freue mich schon auf das nächste Werk der Autorin.

Meine Bewertung: 4 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.