Uncategorized

Rezension: Blutzeuge von Tess Gerritsen

Januar 16, 2018

Titel: Blutzeuge 

Band: 12 von ?

Autorin: Tess Gerritsen

Übersetzer: Andreas Jäger 

Verlag: Limes

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3809026387

ISBN-13: 978-3809026389

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Sie haben das Böse gesehen – und er lässt sie mit ihrem Blut zahlen.
In
Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden – in der offenen
Handfläche liegen ihre Augäpfel. Die Verstümmelung geschah post mortem,
wie bei der Obduktion eindeutig festgestellt wird. Doch die genaue
Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines
Mannes auf – Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach
seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters,
ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben. Detective
Jane Rizzoli von der Bostoner Polizei steht vor einem Rätsel, bis eine
Spur sie zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Fall von Misshandlungen in
einem katholischen Kinderhort führt … 

 

 

Meine Meinung:

“Blutzeuge” ist der zwölfte Band der “Rizzoli & Isles” – Thrillerreihe der Autorin Tess Gerritsen. Diese Reihe zählt ja zu meinen liebsten Thrillerreihen und daher freue ich mich riesig, wenn ein neuer Band erscheint. Dieses Buch ist Ende November erschienen und jetzt bin ich endlich dazu gekommen es zu lesen. 

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistinnen Jane Rizzoli und Maura Iles. Jane bekommt es in ihrem Job als Detective dieses Mal mit einem Fall zu tun, der sogar hartgesottene Kollegen an ihre Grenzen bringt. In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden und ihre Augäpfel wurden entfernt und in ihre Hand gelegt. 

 

Kurze Zeit später wird ein Mann tot aufgefunden, dessen Brust mit Pfeilen durchbohrt wurde. Beide Verletzungen entstanden Post Mortem, aber daneben lassen sich keinerlei Gemeinsamkeiten bei den Fällen feststellen. Die Gerichtsmedizinerin Maura Isles untersucht die Leichen und vermutet, dass die Taten eine Art Ritual sein könnten und mit der Kirche zu tun haben könnten. Aber reicht diese Ahnung, um endlich eine heiße Spur zu finden, aus? 

 

Der Einstieg in diesen Thriller ist mir gut gelungen. Der flüssige Schreibstil von Tess Gerritsen ist super angenehm zu lesen und hat mir auch in diesem Buch wieder richtig gut gefallen, sodass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Die Handlung ist interessant aufgebaut und lange Zeit lassen sich die Zusammenhänge, wenn überhaupt, nur sehr grob erkennen, was die Spannung erhalten hat. Manchmal hätte ich mir allerdings das eine oder andere Geschehnis mehr gewünscht. So waren die Inhalte nicht zäh, aber sehr detailliert geschildert. Mich hat das nicht allzu sehr gestört, da ich vorallem die Charaktere echt gern mag und mir hier auch die Einblicke in das Privatleben von Rizzoli und Isles sehr gut gefallen. 

 

Durch die Einflechtungen von Geschehnissen in der Vergangenheit war ich echt neugierig, ob ich mit meiner Ahnung richtig liegen würde, aber ganz sicher konnte ich mir da nicht sein, was ich prima fand. Die Ausarbeitung der Charaktere hat mir sehr gut gefallen. Ich mag aber nicht nur die Protagonistinnen aufgrund ihrer Vielschichtigkeit, sondern auch viele der Nebencharaktere, die das Gesamtbild toll ergänzen. Den Spannungsbogen hat Tess Gerritsen recht gut gehalten, aber in der ersten Hälfte gab es wenige Passagen, in denen ich mir etwas mehr Spannung gewünscht hätte. Besonders die Suche nach Zusammenhängen zwischen den Fällen, wurde mir schließlich etwas zu lang. 

 

Positiv: 

* flüssiger und angenehm zu lesender Schreibstil

* tolle Ausarbeitung der Charaktere

* interessante Handlung

 

Negativ: 

* im ersten Teil waren mir die Ermittlungen manchmal ein bisschen zu ausschweifend 

  geschildert

 

“Blutzeuge” ist eine solide Fortsetzung der Thrillerreihe, die mir schöne Lesestunden beschert hat. Das Ende ist abgeschlossen, aber dass es ein Wiederlesen mit einem interessanten Antagonisten geben könnte, erhöht meine Neugier auf den nächsten Band!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.