Rezension

Rezension: Wir zwei ein Leben lang von Fionnula Kearney

April 14, 2019

Titel: Wir zwei ein Leben lang (RE)

Autorin: Fionnula Kearney

Übersetzerin: Sabine Schilasky

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 384

ISBN -10: 3745700007

ISBN-13: 978-3745700008

Preis: 12,99 Euro

Meine Meinung:

“Wir zwei ein Leben lang” ist ein Roman der Autorin Fionnula Kearny. Auf dieses Buch war ich schnell neugierig, weil mir die Idee um das Notizbuch richtig gut gefallen hat. Aber ob mich auch die Handlung überzeugen konnte? Das verrate ich euch jetzt.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonisten Erin und Dominic. Die beiden haben sich auf den ersten Blick ineinander verliebt und haben es, trotz allen Zweiflern, gewagt zu heiraten. Zur Hochzeit bekommen Erin und Dominic von Erin’s Vater ein in Leder gebundenes Notizbuch, in dem sie alles festhalten sollen, worüber sie es nicht wagen mit dem anderen zu sprechen. Wichtig ist zudem, dass jeder Eintrag mit einem “Ich liebe dich, weil …” enden soll.

Erin merkt schon nach einer Weile wie wertvoll das Geschenk für sie und ihren Mann ist. Doch eines Tages hat Dominic etwas zu beichten, was es Erin unmöglich macht noch eine Zukunft mit ihm zu sehen. Können die beiden ihre Liebe retten?

Der Einstieg in dieses Buch ist mir sehr gut gelungen. Der Schreibstil von Fionnula Kearny bietet eine schöne Mischung aus bildhaften Beschreibungen und Dialogen, die ich gerne mochte. Erzählt wird die Geschichte in verschiedenen Erzählsträngen, die mir alle gut gefallen haben und einen guten Lesesog entstehen lassen. Frau Kearney schreibt Teile in Ich – Form und andere in der dritten Person. Zudem gibt es Rückblicke auf vergangene Geschehnisse und die Entwicklungen in der Gegenwart.

Die Ausarbeitung der Charaktere war solide und die Autorin hat einigen von ihnen interessante Facetten verliehen, die mein Interesse an ihnen aufrecht gehalten haben. Jede Person in der Geschichte durchläuft eine individuelle Entwicklung, was ich schön zu beobachten fand. Auch die Nebencharaktere haben mir super gefallen. Die Spannung in der Geschichte wurde, in meinen Augen, vorallem durch die verschiedenen Erzählstränge ermöglicht. Jeder von ihnen hatte Anteile, die mich neugierig gemacht haben und ich habe das Buch nur ungern zur Seite gelegt.

Der größte Pluspunkt dieser Geschichte sind für mich die menschlichen und einfühlsam geschilderten Inhalte, die mich teilweise sehr bewegt haben. Es gab immer wieder Momente, in denen ich mit den Charakteren mitgelitten habe und das war klasse. Besonders schön fand ich, dass die Autorin alltägliche Dinge mit soviel Liebe zum Detail erzählt und mich genau durch diese Betrachtungsweise sehr beeindrucken und berühren konnte. Zusammengefasst: Vom Papier direkt ins Herz.

“Wir zwei ein Leben lang” ist eine wunderbar bewegende Geschichte, die nachhallt und die ich sehr gerne weiterempfehle. Kleiner Tipp: Haltet die Taschentücher bereit.

Meine Bewertung: 5 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.