Rezension | Roman

Rezension: Wir gegen euch von Fredrik Backmann

Februar 11, 2020

Titel: Wir gegen euch

Band: 2 von 2

Autor: Fredrik Backmann

Übersetzerin: Antje Rieck – Blankenburg

Verlag: Fischer Krüger

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3810530441

ISBN-13: 978-3810530448

Preis: 19,99 Euro

Meine Meinung:

“Wir gegen euch” ist der zweite Teil der “Björnstadt” Dilogie des Autors Fredrik Backmann. Nachdem ich den ersten Band sehr gerne gelesen habe, war für mich ganz klar, dass ich unbedingt wissen möchte, wie die Geschichte für die einzelnen Charaktere rund um Björnstadt Eishockey weitergehen wird. Ob es für mich ebenfalls ein Highlight geworden ist, verrate ich euch jetzt.

In dieser Geschichte geht es um die Mitglieder der kleinen Gemeinde Björnstadt und den dort ansässigen Eishockeyverein. Es gibt mehrere Hauptakteure und einige Nebencharaktere, die eine wunderbar interessante und spannende Mischung ergeben. In diesem zweiten Band finden viele Einwohner der Stadt zu sich selbst, verwirklichen ihre Träume, oder beenden ihre Wunschvorstellungen. Es geht um Akzeptanz und Zusammengehörigkeit und die Frage, wie weit man bereit ist zu gehen, um die Dinge zu erreichen, die man unbedingt erreichen will …

Der Einstieg in diesen Roman ist mir sehr gut gelungen. Fredrik Backmann setzt diesen zweiten Teil zeitnah dort an, wo Band eins geendet hatte und das fand ich gut gewählt. Die Charaktere haben mich auch in diesem Band wieder komplett begeistert. Es gibt soviele verschiedene Akteure, aber sie haben alle ihre ganz eigenen Facetten und Eigenheiten, sodass sie mir sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben werden.

Die Inhalte sind spannend aufgebaut und durch die unterschiedlichen Themen wird es auch nicht langweilig. Es ist bewegend zu sehen mit welchen Umständen und Situationen die Bewohner*innen in Björnstadt zu kämpfen haben, wie sie vieles überstehen und andere an manchen Dingen fast zerbrechen. Der Spannungsbogen ist sehr gut gehalten und ich habe das Buch nur ungern aus der Hand gelegt, weil ich so gerne wissen wollte, wie die Dinge weitergehen und schließlich enden.

“Wir gegen euch” ist eine tolle Fortsetzung, die mich sehr gut unterhalten und durch die vielschichtigen und manchmal tiefgründigen Inhalte nachdenklich gestimmt und gefesselt hat. Ich kann diese Dilogie uneingeschränkt weiterempfehlen!

Meine Bewertung: 5 von 5

*RE

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.