Rezension

Kurzrezension: Wenn wir wieder leben von Charlotte Roth

August 24, 2018

Titel: Wenn wir wieder leben

Autorin: Charlotte Roth

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 608

ISBN-10: 3426520303

ISBN-13: 978-3426520307

Preis: 10,99 Euro

Lesegrund:

Bisher habe ich jedes Buch von Charlotte Roth, welches ich in die Hände bekommen habe, sehr gerne gelesen und daher habe ich mich auch auf ihr neuestes Werk gefreut.

Handlung:

Diese Geschichte spielt im Ostseebad Zoppot, bei Danzig, in den Zwanziger Jahren. Hier lernt der Leser/die Leserin die vier Freunde Lore, Gundi, Julius und Erik kennen, die vom großen Erfolg als Musiker träumen. Schon bald erfüllt sich ihr Wunsch und die vier können auf dem Luxusschiff Wilhelm Gustloff als Musiker arbeiten. Auf dem Schiff verliebt sich Gundi in den Sänger Tadek, aber die Zeiten haben sich geändert und seit Hitler’s Machtergreifung nicht zum Guten. Als Hitler schließlich in Polen einfällt, schließt sich Tadek dem Widerstand gegen die Nazi – Besatzer an und damit steht die junge Liebe der beiden auf dem Prüfstand …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Charlotte Roth hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich mochte besonders die bildhaften Beschreibungen der Autorin und die Art wie sie die emotionalen Momente dargestellt hat. Erzählt wird die Geschichte in zwei verschiedenen Erzählsträngen, einen in der Gegenwart um die Protagonistin Wanda und einen in der Vergangenheit um Gundi und Co.

Charaktere:

Mit der Ausarbeitung der Charaktere konnte mich die Autorin komplett überzeugen. Besonders die Figuren in der Vergangenheit fand ich interessant und ich war sehr neugierig auf ihre ganz persönlichen Entwicklungen. Aber auch die Charaktere in der Gegenwart hatten ihren Reiz und so habe ich es genossen mit Wanda auf den Spuren der Vergangenheit zu wandeln, auch wenn ich sagen muss, dass ich diesen Strang ein bisschen schwächer empfunden habe.

Spannung:

Den Spannungsbogen hat Charlotte Roth gut gehalten. Ich habe das Buch ungerne aus der Hand gelegt, weil ich stets wissen wollte wie es weitergeht. Die wechselnden Erzählstränge sind gut aufgeteilt und ich habe die Spannung genossen, die immer gegeben war.

Emotionen:

Dass das Buch emotionale Inhalte hat, verrät ja schon der Klappentext und das Wissen um die Zeit in der die Geschichte spielt und der Autorin ist es hervorragend gelungen, dies umzusetzen. Besonders schön fand ich, dass die Emotionen authentisch waren und auch bei mir als Leserin glaubhaft angekommen sind. Es gab viele Momente, in denen ich mit den Charakteren mitgefühlt habe, was ich immer sehr mag. Die Inhalte gehen unter die Haut und die geschichtlichen Hintergründe sorgen dafür, dass die Geschichte nachhallt und zum Nachdenken anregt.

Mit “Wenn wir wieder leben” bringt Charlotte Roth ein spannendes Stück Zeitgeschichte zu Papier. Die Geschichte besticht durch eine interessante Handlung und emotionale Inhalte, die noch lange nachhallen!

Meine Bewertung: 4 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.