Krimi / Thriller | Rezension

Kurzrezension: Puppentod von Erik Axl Sund

Juni 16, 2020

Titel: Puppentod

Band: 2 von ?

Autor: Erik Axl Sund

Übersetzerin: Nike Karen Müller

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3442483344

ISBN-13: 978-3442483341

Preis: 12,99 Euro

Lesegrund:

Ich habe bereits den ersten Band dieser Reihe gelesen und wollte gerne wissen, wie spannend der zweite Teil werden würde.

Handlung:

In Stockholm stürzt ein junges Mädchen von einem Balkon in den Tod und zunächst sieht alles nach einem Selbstmord aus. Kurze Zeit später stellt sich jedoch heraus, dass sie in der gleichen Nacht mit einem Unbekannten zu bezahltem Sex verabredet gewesen sein soll. Spuren im Internet deuten darauf hin, dass sie zum “Puppenspieler” Kontakt gehabt haben soll, der mit pädophilen Inhalten in Verbindung gebracht wird. Der Polizist Kevin Jonsson beginnt zu ermitteln und dann verschwinden auch noch zwei Jugendliche aus einem Heim, die dem Unbekannten in die Hände zu fallen drohen …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Erik Axl Sund ist flüssig und leicht zu lesen. Der Autor schreibt sachlich und die Geschichte hat durch die verschiedenen Erzählstränge ein gutes Tempo.

Charaktere:

Die Charaktere hat der Autor sehr gut ausgearbeitet. Sowohl die Haupt – als auch die Nebencharaktere sind facettenreich und es gab ein paar Figuren, die ich sehr interessant fand.

Spannung:

Den Spannungsbogen hat Erik Axl Sund die meiste Zeit über auf einem mittleren Niveau angesiedelt. Durch die verschiedenen Erzählstränge wird die Geschichte schnell zu einem guten Pageturner und ich habe das Buch nur selten aus der Hand gelegt.

Emotionen:

Dieses Buch bietet durch die Thematik ein großes Maß an Emotionspotential. Mich hat die Geschichte, durch ihre Inhalte sehr mitgenommen und auch an manche Grenzen geführt. In dieser Hinsicht war mir die Story etwas zu extrem, was ich hier als Hinweis anführen möchte.

“Puppentod” ist ein guter Thriller, der mir leider von den harten Inhalten etwas zu extrem war. Diese Thematik muss man vertragen können, da es keine leichte Kost ist.

Meine Meinung: 4 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.