Rezension

Kurzrezension: Die verschwindende Hälfte von Brit Bennett

Dezember 14, 2020

Titel: Die verschwindende Hälfte

Autorin: Brit Bennett

Übersetzer: Isabel Bogdan & Robin Detje

Verlag: Rowohlt Buchverlag

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3498001590

ISBN-13: 978-3498001599

Preis: 22,00 Euro

Lesegrund:

Auf dieses Buch bin ich schon einige Monate vor dem Erscheinen aufmerksam geworden, weil ich den Klappentext so interessant fand. Daher habe ich mich sehr auf das lesen gefreut.

Handlung:

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistinnen Stella und Desiree. Die beiden Zwillingsschwestern werden in den 1950er Jahren geboren und sehen in Mallard, ihrem kleinen Heimatort im ländlichen Louisianna keine Zukunft für sich. Die beiden Schwestern sind sehr verschieden und in New Orleans, wo sie zunächst hinziehen, trennen sich ihre Wege. Stella tritt unbemerkt durch eine, den weißen Amerikanern vorbehaltene Tür, und schlägt sie hinter sich zu. Desiree hingegen heiratet den dunkelhäutigsten Mann, den sie finden kann und es werden Jahrzehnte bis zu einem unwahrscheinlichen Wiedersehen der Schwestern vergehen …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Brit Bennett ist flüssig und angenehm zu lesen. Manchmal war mir die Geschichte allerdings etwas zu langatmig erzählt.

Charaktere:

Die Charaktere hat Frau Bennett gut ausgearbeitet. Ich mochte es sehr, dass sie alle Tiefgang und auch Ecken und Kanten zu bieten hatten. Dies war sowohl bei den Haupt- als auch bei den Nebencharakteren gelungen.

Spannung:

Den Spannungsbogen hat die Autorin gut angesetzt und auf einem etwa mittleren Niveau, die ganze Geschichte hindurch gehalten. Lediglich in ein paar langatmigeren Passagen war mir die Spannung etwas zu gering.

Emotionen:

Die Geschichte bietet viel Potenzial für Emotionen. Die Themen Rassismus, Lebenswege, Familie, Wünsche und verschiedene Arten von alltäglichen Problemen regen zum Nachdenken an und brachten mich oft dazu mit den Charakteren mitzufühlen.

“Die verschwindende Hälfte” ist ein bewegendes Buch, welches wichtige Inhalte bietet und mich dank der vielen positiven Aspekte über die eine oder andere Länge hinwegsehen lassen konnte!

Meine Bewertung: 4 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.