Rezension | Roman

Kurzrezension: Die Königin von Berlin von Charlotte Roth

März 2, 2020

Titel: Die Königin von Berlin

Autorin: Charlotte Roth

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3426282321

ISBN-13: 978-3426282328

Preis: 19,99 Euro

Lesegrund:

Ein neues Buch von Charlotte Roth ist für mich immer ein Must Read und dieses hat mich zusätzlich noch interessiert, weil es um eine spannende Frauenpersönlichkeit geht.

Handlung:

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Carola Neher. Carola ist eine der schillerndsten Schauspielerinnen der Weimarer Republik und Berlin liegt ihr zu Füßen. Sie verdreht einem berühmten Mann, nach dem anderen den Kopf, aber ihr Herz öffnet sie erst richtig, als sie dem Dichter Klabund begegnet. Ausgerechnet die begehrte femme fatale verliebt sich in den zurückhaltenden Dichter, den sie schließlich heiratet. Doch die Rolle als brave Ehefrau passt nicht zu Carola, zu verlockend ist das wilde Leben und die Künstler Berlins, darunter Bertold Brecht, der ihr die Chance ihres Lebens bietet …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Charlotte Roth hat mir in diesem Buch gut gefallen. Die Autorin schreibt gewohnt bildhaft und anschaulich, was dem flüssigen lesen aber überhaupt keinen Abbruch tut.

Charaktere:

Die Charaktere hat Charlotte Roth sehr gelungen ausgearbeitet. Die Protagonistin, aber auch die anderen Charaktere bestechen durch ihre ganz eigenen Facetten und interessanten Entwicklungen. Ich hatte das Gefühl sie wirklich kennenzulernen und das mochte ich sehr.

Spannung:

Den Spannungsbogen hat die Autorin auf einem eher mittleren Niveau angesetzt. Für mich hätte die Handlung ab und an gerne mehr Dichte und Tempo haben können, aber langweilig oder gar zäh war es nie.

Emotionen:

Die Geschichte bietet durch das Gefühlsleben von Carola Neher einiges an Emotionen, aber noch besser fand ich meine eigenen Empfindungen zu merken, weil die Protagonistin eine Frau mit Ecken und Kanten ist.

“Die Königin von Berlin” ist ein tolles Werk über eine interessante Frau, welches mich gut unterhalten hat!

Meine Bewertung: 4 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.