Rezension

Rezension: Wenn die Rache erwacht von Marie Force

November 25, 2017

Titel: Wenn die Rache erwacht

Band: 4 von ?

Autorin: Marie Force

Übersetzer: Christian Trautmann

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3956497651

ISBN-13: 978-3956497650

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Direkt nach der Hochzeitreise mit Nick Cappuano wartet ein eiskalter
Doppelmord auf Lieutenant Sam Holland – und das ist erst der Auftakt
einer blutigen Serie, die ganz Washington D.C. in Panik versetzt. Denn
offenbar wählt der Killer seine Opfer rein zufällig. Als Sam unter den
Hochzeitsglückwünschen eine Todesdrohung entdeckt, fürchtet sie, dass
sie selbst das fehlende Puzzlestück in dem tödlichen Rätsel ist …



Meine Meinung: 

“Wenn die Rache erwacht” ist der vierte Band der “Fatal” – Buchreihe der Autorin Marie Force. Da ich mittlerweile einen großen Gefallen an dieser Reihe gefunden habe, habe ich mich natürlich schon darauf gefreut auch diesen Teil zu lesen. 

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonisten Samantha, genannt Sam, Holland und Nick Cappuano. Sam und Nick sind gerade von ihrer Hochzeitsreise auf Bora Bora zurückgekommen, als der Alltag sie direkt heftig mit der Realität von Sam’s Job einholt. 

 

Ein eiskalter Doppelmord ist aber erst der Auftakt einer blutigen, brutalen Mordserie, bei der Sam lange Zeit keinen gemeinsamen Nenner entdecken kann. Als dann auch noch unter den unzähligen Glückwunschkarten zu ihrer Hochzeit Todesdrohungen auftauchen spitzt sich die Lage zu und Sam vermutet, dass ausgerechnet sie der Dreh und Angelpunkt ist …


 

 

Der Einstieg in diesen Teil der Reihe ist mir gut gelungen. Ich hatte zwar den Kurzgeschichten Band zu Sam’s und Nick’s Hochzeit noch nicht gelesen, aber das ist beim weiterlesen der Reihe so gar kein Problem, da einem nichts an wichtigen Wissen fehlt. Der Schreibstil von Marie Force hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Ich mag die lockere und angenehme Art, wie die Autorin ihre Geschichten erzählt. 

Die Ausarbeitung der Charaktere hat mich ebenfalls wieder überzeugen können. Ich mag nicht nur die Protagonisten gerne, sondern auch einige der Nebencharaktere. Manchmal rückt durch das Privatleben der verschiedenen Charaktere die Krimihandlung in den Hintergrund, aber das stört mich hier gar nicht, da auch das Privatleben vielfältig ist und es eigentlich nie langweilig wird. Schön finde ich auch die Entwicklungen der Charaktere und dass Marie Force ein deutliches Augenmerk auf die Emotionen legt. Und gerade in diesem Band gibt es viele, emotionale Momente. 

 

Den Spannungsbogen hat die Autorin in diesem Teil der Reihe leider nicht ganz so gut gehalten, beziehungsweise, eher niedrig angesetzt. Der Kriminalfall war, in meinen Augen, dieses Mal auch eher schwach, vorallem weil er sehr konstruiert und auch deutlich überzogen in der Auflösung gewirkt hat. Das fand ich etwas schade. Da mir aber die restlichen Handlungsinhalte gut gefallen haben, kann ich das für diesen Band verschmerzen und hoffe im nächsten wieder auf ein bisschen mehr Spannung. 

 

Positiv: 

* flüssiger und angenehm zu lesender Schreibstil

* schöne Ausarbeitung der Charaktere

* einige emotionale Momente

* interessante Entwicklungen im Privatleben der Charaktere

 

Negativ: 

* der Kriminalfall war mir zu konstruiert und die Auflösung viel zu überzogen

 

“Wenn die Rache erwacht” bietet einige schöne Inhalte, auch wenn mich der Kriminalfall dieses Mal weder fesseln noch überzeugen konnte. Die privaten Dinge, um die verschiedenen Charaktere haben mich hingegen begeistert und meine Vorfreude auf den nächsten Band gesteigert. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.