Rezension

Rezension: Sag, dass du mich liebst ( Hörbuch ) von Joy Fielding

Juni 4, 2015

Titel: Sag, dass du mich liebst

 

Autorin: Joy Fielding

Verlag: der Hörverlag

CD: 6

Länge: gekürzte Lesung

Gesamtlaufzeit: ca 7h

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Bailey Carpenter ist eine erfolgreiche Privatermittlerin in Miami, und
sie ist es gewohnt, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Das ändert sich
schlagartig, als sie eines Nachts von einem Unbekannten brutal
überfallen wird und nur knapp dem Tod entkommt. Von da an quälen Bailey
Panikattacken und Alpträume, sie ist besessen von dem Gedanken, verfolgt
zu werden, und zieht sich völlig in sich zurück. Einzig ihrer
Halbschwester Claire, die sich liebevoll um sie kümmert, vertraut sie
sich zunehmend an. Und dann entdeckt sie eines Tages, dass ihr Nachbar
im Hochhaus gegenüber sie beobachtet. Bailey ist außer sich vor Angst,
denn er scheint ein makabres Spiel mit ihr zu treiben. Doch niemand will
ihr Glauben schenken – selbst dann nicht, als sie sieht, wie dieser
Mann in seiner Wohnung einen kaltblütigen Mord begeht …

 

Meine Meinung: 

“Sag, dass du mich liebst” ist ein Buch der Autorin Joy Fielding. Ich habe den Thriller als Hörbuch gehört und es sehr genossen. Gesprochen wird die Geschichte von Petra Schmidt – Schaller und ihr gelingt es sehr gut die nötige Spannung aufzubauen, die für mich zu der Geschichte dazugehört.

 

Joy Fielding erzählt hier von der Protagonistin Bailey Carpenter. Bailey ist private Ermittlerin in
einer großen Anwaltskanzlei und sie sehr gut, in
dem was sie tut, und das, obwohl ihr Leben alles andere als idyllisch,
harmonisch und geregelt verläuft. Vor kurzem hat sie erst ihre Mutter an
den Krebs, anschließend ihren Vater an einen Herzinfarkt verloren.
Einige Halbgeschwister sitzen ihr und ihrem drogenabhängigen Bruder
Heath daher aufgrund des Erbes im Nacken. 

 

Nach einem brutalen Überfallen leidet Bailey unter starken Panikattacken und Albträumen. Sie ist krankgeschrieben und nur noch in ihrer Wohnung, um sich von der Außenwelt abzuschotten. Als sie eines Tages bemerkt, dass ein Nachbar aus dem Haus gegenüber sie beobachtet und ihre Angst scheinbar genießt ist Bailey außer sich vor Panik. Zudem will ihr niemand Glauben schenken, nicht einmal als Bailey sieht, wie der Mann einen kaltblütigen Mord begeht…

 

Die Geschichte um Bailey Carpenter ist gleich zu Beginn spannend und Joy Fielding gelingt es den Spannungsbogen konstant oben zu halten. Gegen Ende nimmt das Verwirrspiel noch mehr zu und auch die Spannung steigt nocheinmal bis zu einem tollen Finale. Der Autorin gelingt es wirklich gut die psychologischen Aspekte darzustellen und damit erzeugt sie eine wahre Gänsehautatmosphäre. Ich habe dieses Hörbuch sehr genossen und werde es mit Sicherheit nocheinmal anhören. 

 

“Sag, dass du mich liebst” ist ein spannender Thriller, der durch die Sprecherin Petra Schmidt – Schaller in diesem Hörbuch sehr gut rübergebracht wird und dadurch absolut fesselnd ist!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.