Krimi / Thriller | Rezension

Rezension: Nebel von Ragnar Jonasson

November 16, 2020

Titel: Nebel

Band: 3 von 3

Autor: Ragnar Jónasson

Übersetzer: Andreas Jäger

Verlag: btb

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3442758629

ISBN-13: 978-3442758623

Preis: 15,00 Euro

Meine Meinung:

“Nebel” ist der dritte Band der “Hulda” – Trilogie des Autors Ragnar Jonasson. Nachdem ich die ersten beiden Teile gelesen hatte, war “Nebel” natürlich auch ein Muss für mich und ich war gespannt, wie mir die Geschichte gefallen würde.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Hulda Hermannsdóttir. Hulda arbeitet als Kommissarin bei der Polizei Reykjavik und sie kehrt nach einem Schicksalsschlag gerade wieder in ihren Beruf zurück. Um sie bei der Wiederaufnahme ihrer Arbeit zu unterstützen betraut sie ihr Chef mit einem neuen Fall. In einem einsam gelegenen Bauernhaus wurden mehrere Leichen gefunden, die vermutlich schon einige Wochen dort lagen. Hulda nimmt die Ermittlungen auf und versucht herauszufinden was während der Weihnachtstage in dem Haus geschehen ist …

Der Einstieg in diesen Thriller ist mir gut gelungen. Der Schreibstil von Ragnar Jonasson ist flüssig und leicht zu lesen. Der Autor erzählt die Geschichte der Protagonistin Hulda ja rückwärts, sodass hier in “Nebel” die Teile der Geschichte erzählt werden, die der Autor in den beiden vorangegangenen Titeln weitererzählt. In diesem Buch gehen wir als Leser*in also noch weiter in Hulda’s Vergangenheit.

Der Kriminalfall in diesem Buch hat mir gut gefallen und es gab auch einen niedrigen bis mittleren Spannungsbogen. Die Geschichte rund um die Protagonistin ist sehr bewegend und hier habe ich mehrfach mit Hulda mitfühlen können. Teilweise habe ich das Buch nur ungern aus der Hand gelegt, aber in manchen Passagen wurde mir die Handlung auch etwas zu langatmig. Auf jeden Fall habe ich nach dem lesen dieser Trilogie Lust darauf bekommen, auch die anderen Bücher von Ragnar Jonasson zu lesen.

“Nebel” ist ein guter Abschluss der “Hulda” – Trilogie, der mir, trotz kleiner Schwächen, schöne Lesestunden beschert hat!

Meine Bewertung: 3,5 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.