Rezension

Rezension: Die Schöne und das Biest von Gabrielle – Suzanne Barbot de Villeneuve – Illustrierte Ausgabe

November 30, 2018

Titel: Die Schöne und das Biest

Autorin: Gabrielle – Suzanne Barbot de Villeneuve

Übersetzerin: Sonja Häußler

Illustratoren: MinaLima

Verlag: Coppenrath

Seitenzahl: 208

ISBN-10: 9783649624745

ISBN-13: 978-3649624745

Preis: 30,00 Euro

Meine Meinung:

“Die Schöne und das Biest” ist eine Geschichte der Autorin Gabrielle – Suzanne Barbot de Villeneuve. Diese wunderschöne Ausgabe beinhaltet die Originalgeschichte ( nicht die Disney Version ) und ist im Coppenrath Verlag erschienen. Ein paar LeserInnen haben bemängelt, dass es das Original ist, weil es verstaubt wäre, aber ich sehe es genau anders.

Sicherlich ist die Geschichte nicht so wie die Verfilmung und manche Passagen entlockten mir auch ein Schmunzeln, weil es schon ein paar Momente gibt, die sprachlich nicht perfekt sind, aber genau das ist es doch was Klassiker so besonders macht, oder? Die Sprache ist ein bisschen sperriger, aber die Autorin erzählt die Geschichte von Belle und dem Biest auf wirklich schöne, bildhafte Weise. Das hat mir sehr gefallen.

Die Illustrationen von MinaLima sind liebevoll gestaltet und ich mag sie sehr gerne. Zudem beinhaltet das Buch wunderbare Besonderheiten zu denen ich gerade gar nicht mehr verraten möchte, denn es macht ungemein Freude, das mit Herzblut gestaltete Werk selbst für sich zu entdecken.

“Die Schöne und das Biest” in der illustrierten Ausgabe hat mir sehr gefallen und ich empfehle es gerne weiter!

Meine Bewertung: 4 von 5

Only registered users can comment.

  1. Hallo Petra,
    ich kenne tatsächlich auch nur die Disney-Version. Mich hat die Variante des Coppenrath-Verlages auch schon gereizt. Auch mit anderen Märchenklassikern, wie Alice im Wunderland, Peter Pan etc. liebäugele ich schon eine Weile. Bei Klassikern ist es ja oft so, dass der Schreibstil erstmal verwundert und von der Geschichte ablenkt. Aber oft üben gerade diese Bücher noch einmal einen ganz besonderen Reiz aus. Ich freue mich, dass du diesen vorgefassten Eindruck hier noch einmal bestätigt hast :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. Hallo Petra,

    dieses Buch liegt hier bereit und ich finde es allein von der Aufmachung her sehr, sehr hübsch. Ich habe es mir mal für die Feiertage vorgenommen – mal schauen, ob das etwas wird.

    Klar, ein Klassiker ist nunmal keine Disney-Verfilmung, darauf sollte man sich von Vornherein einstellen. Meistens kommt man den ersten paar Seiten gut in den ‘klassischen’ Sprachstil rein.

    Liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.