Rezension

Kurzrezension: Schenk mir deine Träume von Marie Force

Dezember 3, 2017

Titel: Schenk mir deine Träume 

Band: 4 von ?

Autorin: Marie Force

Übersetzerin: Lena Kraus

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3596297249

ISBN-13: 978-3596297245

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als Finanzchef des Green-Mountain-Country-Store ist Hunter der
einzige der Abbott-Söhne, der regelmäßig einen Anzug trägt und darin
auch noch unverschämt sexy aussieht. Er ist der Traummann vieler Frauen
aus Butler, aber nur für eine schlägt sein Herz – und das schon seit
Jahren. Megan ist der einzige Traum seiner schlaflosen Nächte. Doch
diese hat gerade ganz anderes im Kopf, als auf die schüchternen Signale
des ansonsten so selbstbewussten Hunter zu achten. Denn Megan ist am
Boden zerstört: Ihre Schwester, beste Freundin und Arbeitgeberin
zugleich zieht ins Ausland. Für ihre Zukunft in Butler sieht Megan
gerade schwarz. Als sie schluchzend zusammenbricht, findet Hunter Megan,
er bietet seine Schulter und seinen Trost an. Megan lässt es zu und
findet sich wieder in einem Strudel aus Leidenschaft und knisternder
Erotik. Endlich kann sie loslassen – und die Affäre ist für sie eine
willkommene Ablenkung … Doch sosehr Hunter auch die hemmungslosen Nächte
mit Megan genießt, so sehr wünscht er sich auch eine feste Bindung zu
ihr. Wie kann er Megan, die nunmehr wenig in Butler hält, zum Bleiben
bewegen? 

 

 

Lesegrund: 

Ich lese die Reihe um die Abbott’s sehr gerne und freue mich daher auf jeden neuen Band, natürlich auch auf diesen. 

 

Handlung: 

In dieser Geschichte geht es um den Protagonisten Hunter Abbott. Hunter ist der Finanzchef des Green – Mountain – Store und er ist der Traummann vieler Frauen aus Butler. Aber diese haben alle keine Chance, denn sein Herz schlägt allein für Megan. Leider hat Megan, besonders zur Zeit, keinen Radar frei für Hunters schüchterne Signale, die so gar nicht zu seiner sonst so selbstbewussten Art passen wollen. Megan sieht für ihre Zukunft in Butler keine Chance mehr, da ihre Schwester, beste Freundin und Arbeitgeberin ins Ausland gehen wird. In einem schwachen Moment, bietet Hunter Megan seine Schulter zum ausweinen an, was der Beginn einer heißen Affäre ist. Doch Hunter will mehr als nur den Spaß mit Megan und hofft sie überzeugen zu können, in Butler zu bleiben …

Schreibstil: 

Der Schreibstil von Marie Force hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich liebe die bildhafte und dennoch locker und leichte Art und Weise, in der die Autorin ihre Geschichten erzählt und habe immer wieder Freude beim Lesen.  


 
 

Charaktere: 

Auch mit der Ausarbeitung der Charaktere hat mich Marie Force überzeugen können. Ich mochte beide Protagonisten und habe interessiert beobachtet, wie sie einige Hürden überwinden und sich weiterentwickeln. Was ich zudem immer toll finde ist, dass auch immer wieder bekannte Charaktere auftauchen und so ist es immer wie ein großes Familientreffen in Butler. 

 

Spannung:

Den Spannungsbogen hat die Autorin recht gut gehalten, aber die Spannung war diesmal eher niedrig angesetzt. Es wurde zwar nicht langweilig, aber in wenigen Passagen hätte die Autorin die Handlung noch etwas dichter beschreiben können. 

 

Emotionen:  

Die emotionale Komponente hat mir in diesem Band gut gefallen. Ich habe es zwar ein bisschen vermisst richtig mit den Charakteren mitfühlen zu können, aber die Liebesgeschichte war, trotz ihrer vorhersehbaren Anteile, ganz schön gemacht. Daher gebe ich diesem Buch insgesamt 3,5 Rosen und runde diese auf 4 auf.

 

“Schenk mir deine Träume” bescherte mir eine schöne Zeit und ein Wiederlesen mit alten Bekannten. Die Liebesgeschichte ist süß gestaltet und ich hatte unterhaltsame Lesestunden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.