Rezension

Kurzrezension: Golden Dynasty – Größer als Verlangen von Jennifer L. Armentrout

März 11, 2019

Titel: Golden Dynasty – Größer als Verlangen (RE)

Band: 1 von ?

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Übersetzerin: Sabine Schilasky

Verlag: Mira Taschenbuch

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3956498682

ISBN-13: 978-3956498688

Preis: 12,99 Euro

Lesegrund:

Jennifer L. Armentrout schreibt ja mittlerweile in den verschiedensten Genres und da ich manche ihrer Bücher gerne gelesen habe, hat auch ihr aktuelles Buch meine Neugier geweckt.

Handlung:

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Julia. Julia ist fassungslos als sie von einer Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen, als Krankenschwester engagiert wird. Doch es kommt noch schlimmer, denn dort angekommen wird ihr klar, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Lucian, der jüngste Sohn der Familie ist genau der Mann mit dem sie erst gestern eine heiße Nacht verbracht hat und Julia merkt schnell, dass er ihr gefährlicher werden kann, als all die dunklen Geheimnisse und Intrigen innerhalb des Familienclans …

Schreibstil:

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Es ist kein anspruchsvolles lesen, aber das war hier auch nicht meine Erwartung gewesen.

Charaktere:

Die Charaktere hat die Autorin solide ausgearbeitet, aber was ich etwas schade fand war, dass sie sich doch sehr vieler, bekannter Klischee’s in diesem Genre bedient. Etwas mehr eigenes hätte vielen der Charaktere, in meinen Augen, gut getan.

Spannung:

Mit Spannung konnte die Story, bei mir, leider nicht glänzen, denn vieles ist einfach sehr vorhersehbar und auch die Intrigen und Geheimnisse sind leider bei weiten nicht so spannend, wie der Klappentext zunächst vermuten lassen würde. Das hat mich ein bisschen enttäuscht.

Emotionen:

Da die Geschichte in Sachen Spannung nicht bei mir punkten konnte, waren meine Erwartung dementsprechend an die Emotionen höher. Leider musste ich hier sehr schnell feststellen, dass die Inhalte oftmals einfach unglaubwürdig und überzogen waren, sodass mir die Authentizität in Sachen Emotionen komplett gefehlt hat. Das hat bei mir schnell zu einer frustrierenden Ernüchterung geführt.

“Golden Dynasty – Größer als Verlangen” hat mich ziemlich enttäuscht. Die Idee ist bekannt und bringt leider auch nichts überraschendes mit, sodass ich meine Hoffnung auf Spannung und Emotionen gesetzt habe. Leider konnte mich die Autorin auch damit nicht überzeugen. Schade, aber Band 2 werde ich nicht mehr lesen.

Meine Bewertung: 2 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.