Monatsrückblick

Das war mein Oktober 2018

November 7, 2018

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon lange darüber nachgedacht, mal wieder Monatsrückblicke einzuführen und heute seht ihr das Ergebnis. Ich achte dabei aber nicht auf Zahlen, sondern gehe dabei auf Dinge ein, die ich persönlich interessanter finde, als “nur” die Anzahl der gelesenen Bücher. Ich hoffe euch gefällt diese Art auch.

Wie war denn euer Oktober?

1. Highlight des Monats :

Das war für mich in diesem Monat zum einen das Buch “Grenzgänger” von Mechthild Borrmann. Ich bin beeindruckt und begeistert gewesen und kann das Buch nur empfehlen. Meine Rezension folgt in Kürze.

Mein zweites Highlight war das Buch “The Future ist Female” von Scarlett Curtis. Ich kann nur sagen, lest es! Auch hier gibt es in den nächsten Tagen noch eine Rezension.

2. Flop des Monats :

Auch wenn ich einige richtig tolle Bücher gelesen habe, gab es leider auch eines, welches mich gar nicht überzeugen konnte. Das war “Der Tod so nah” von Belinda Bauer. Echt schade, weil ich mich sehr auf diesen Thriller gefreut hatte.

3. Liebste/r Protagonist/in :

Großartige Charaktere gibt es, meiner Meinung nach, immer wieder in den Büchern der “Throne of Glass” Reihe. Hier kann ich also nicht anders als Celaena/Aelin als Protagonistin zu nennen. Gelesen habe ich übrigens “Die Sturmbezwingerin”.

4. Dickstes Buch:

Das war ebenfalls “Die Sturmbezwingerin” von Sarah J. Maas, denn mit den 843 Seiten, konnte im Oktober kein anderes Buch mithalten.

5. Tollste Buchidee:

Oh je, da kann ich mich gar nicht entscheiden. Zum einen ist das natürlich “The Future is Female”, weil ich das Thema Feminismus so wichtig finde, aber auch die Thematik in “Grenzgänger” fand ich richtig interessant und bewegend.

6. Spannendste Handlung:

Auf die Fortsetzung der Krimireihe von Romy Fölck habe ich mich schon riesig gefreut und “Bluthaus” hat mir spannende Lesestunden beschert.

7. Gehört:

Ich höre gerade “Goldener Käfig” von Victoria Aveyard und nach einer zähen ersten Hälfte gefällt es mir langsam immer besser.

 8. Gesehen:

Ich habe vor kurzem “The Originals” für mich entdeckt und mag die Serie sehr gerne. Momentan schaue ich sie nochmal von Anfang an.

9. Gedanken gemacht über:

Ich mache mir über einige Dinge Gedanken, aber die meisten habe ich mir wohl zu Angela Merkel’s Rücktritt und zum Thema des Feminismus gemacht. Wie steht ihr zu diesen Themen? Was bringt euch zum Nachdenken?

10. Interessante Beiträge auf anderen Blogs, die ich gern gelesen habe:

– Eine tolle Rezension zu “Töchter” von Lucy Fricke gibt es auf  Petzi’s Blog *Klick*

– Von Conny gibt es eine schöne Rezension zu einer Neuerscheinung, die die Vorfreude auf Weihnachten wecken soll *Klick*

– Eine super Buchvorstellung zu “Die Krone der Dunkelheit” mit einem Interview mit Laura Kneidl gibt es auf Damaris liest *Klick*

– Die liebe Tilly von Tilly Jones bloggt hat eine schön informative Rezension zu “Doors – Dämmerung” von Markus Heitz geschrieben, die mir sehr gefallen hat *Klick*

– Herr Fabel hat eine wunderbare Rezension zu “Den Himmel stürmen” von Paolo Giordano geschrieben. *Klick* .Wie gut, dass das Buch bereits auf meiner Wunschliste steht;-)

– Benny von Bücherfarben hat ein paar interessante Fragen an seine BlogleserInnen gestellt, die die Weichen für 2019 stellen sollen und würde sich bestimmt über Resonanz freuen *Klick*

-Warum Uwe New York “Die Stadt der Geschichten” nennt beschreibt er eindrücklich, mit schönen Fotografien und natürlich  auch Verweisen auf literarische Werke auf Kaffeehaussitzer *Klick*

– Jessi von In Büchern leben war mit ihrem Lesemonat pünktlich, im Gegensatz zu mir, grins und konnte bei mir besonders die Neugier auf ihr Highlight “Deine Juliet” von Mary Ann Shaffer und Annie Barrows wecken *Klick*

– Aber nicht allein Jessi war pünktlich sondern auch Aleshanee von Weltenwanderer. Bei ihren Monatsrückblicken bin ich ja immer von der Sruktur begeistert und, dass sie stets Reihenstände und Challengefortschritte im Blick hat, echt toll! *Klick*

Zudem gab es einige schöne Berichte zur Frankfurter Buchmesse, bei denen ich aber denke, dass die meisten sie doch zuhauf in ihrer Blogroll hatten:-) und die ich daher hier nicht verlinke.

Ich wünsche euch einen tollen und lesereichen November!

Liebe Grüße, Petra

Only registered users can comment.

  1. Liebe Petra,
    das ist ein schöner Monatsrückblick, gefällt mir gut!
    Vielen Dank auch für die Verlinkung meiner Rezension! 🙂
    Die Linksammlung mag ich auch. Ich folge zwar vielen Blogs, aber alles bekommt man ja doch nicht immer mit.

    Schön, dass Du so tolle Bücher gelesen hast. Nur einen Flop kann man ja mal verkraften.

    Ich wünsche Dir einen schönen November mit vielen ebenso tollen Büchern!

    Liebe Grüße
    Conny

  2. Liebe Petra,

    wie du deinen Monatsrückblick gestaltet hast, gefällt mir, ist mal etwas anderes.
    Die Anzahl der Bücher finde ich immer interessant, hauptsächlich habe ich mit meinen “Monatsabschlüssen” ja auch für mich eine Übersicht erstellen wollen. Mittlerweile sind private Fotos eingezogen und die Highlights müssen auch sein.
    “Grenzgänger” fanden wir beide super, “The Future ist Female” hat mich nicht vollständig überzeugt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Barbara

  3. Liebe Petra,
    über dein Monatshighlight habe ich nun schon so viel Gutes gehört und gelesen, dass ich es unbedingt auf meine Wunschliste packen “musste” 😉
    Ein schöner Monatsrückblick!
    Liebe Grüße
    Susanne

  4. Liebe Petra

    Das ist wirklich ein toller Rückblick und besonders gut gefällt mir, dass du auch noch Beiträge von anderen Bloggern empfiehlst. Trotzdem würde ich mich auch über Zahlen (Seitenzahlen, Anzahl Neuzugänge, aktueller SuB-Stand, oder was auch immer) freuen, nur vielleicht unten noch einmal aufgelistet, ich mag Zahlen einfach total gerne 🙂

    Aber mach das natürlich nur, wenn du magst, so oder so finde ich das Format total gelungen 😀

    Alles Liebe dir
    Livia

  5. Liebe Petra, eine tolle Idee mit der Gliederung nach Eindrücken für Deinen Monatsrückblick. Da machst Du Dir richtig viele Gedanken und tippst nicht nur Statistik-Buchzahlen herunter. Für mich persönlich ist das nix. Allerdings sind bei mir auch viele Monate richtig Lese-Mau. Da hätte ich kaum etwas zum Vorstellen. Jetzt stöbere ich ein wenig in Deinen Rezis,,,,
    GLG Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.