Rezension

Rezension: Eat Train Love von Kristin Woltmann

Juli 26, 2016

 

 

Titel: Eat Train Love

Autorin: Kristin Woltmann

Verlag: Irisiana

Seitenzahl: 176

ISBN-10: 3424152994

ISBN-13: 978-3424152999

Preis: 19,99 Euro









Inhalt: 

Das ganzheitliche Clean-Eating-Programm
EAT TRAIN LOVE ist
einer der erfolgreichsten Healthy Living Blogs, der bereits im Jahr 2012
das Clean-Eating-Prinzip in Deutschland bekannt gemacht hat. Doch für
die Gründerin und Autorin Kristin Woltmann ist Clean Eating kein
schnelllebiger Ernährungstrend, sondern ein langfristiger Lebensstil.
Mit EAT TRAIN LOVE hat sie daher ein ganzheitliches Clean Eating
Programm aufgestellt, das aus drei wesentlichen Elementen besteht:
•Gesunde, natürliche Ernährung im Alltag
•Yoga als Element der Bewegung
•Bewusstes Denken und Spüren.
Im
Zentrum ihres Konzepts steht der Körper als Tempel der Seele. Nach der
yogischen Philosophie bedeutet dies: Kümmere dich gut um deinen Körper,
dann erstrahlt auch bald dein Inneres in neuem Glanz. Zu dieser
bewussten Reise für Körper, Geist und Seele lädt Kristin mit ihren
motivierenden Tipps, kreativen Rezepten und wohltuenden Yoga-Flows ein.

 

 

Meine Meinung: 

“Eat Train Love” ist ein Ratgeber der Autorin und erfolgreichen Healthy Living Bloggerin Kristin Woltmann. In diesem Buch geht es um das Thema “Clean Eating”. Bereits im Jahr 2012 machte die Autorin das Clean – Eating – Prinzip in Deutschland bekannt, indem sie es auf ihrem Blog vorstellte. Das besondere und das was dieses Buch von anderen unterscheidet ist, dass Kristin Woltmann es als langfristigen Lebensstil in ihren Alltag integriert hat, anstatt es als eine kurzlebige und ebenso kurzzeitig effektive Methode zu handhaben. Zudem ist es bei ihrem Clean – Eating – Programm so, dass sie dort nicht nur die Ernährung, sondern auch andere wichtige Elemente miteinander kombiniert. 

 

Die wesentlichen Elemente des Programms sind folgende: 

– Gesunde, natürliche Ernährung im Alltag

– Yoga als Element der Bewegung

– Bewusstes Denken und Spüren

 

Der Schreibstil von Kristin Woltmann hat mir sehr gut gefallen. Man merkt, dass die Autorin regelmäßig schreibt, denn die Sätze sind super ausformuliert und trotz der eher sachlichen Themen kommt nie Langeweile auf. Die Abwechslung in diesem Buch war das was mich am meisten überzeugt hat. Aber auch das Augenmerk auf die Achtsamkeit zu legen fand ich spannend, vorallem, da es sich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Themen zieht. 

 

Dieses Buch ist für Kenner des Clean-Eatings genauso gut, wie auch für die Interessierten, die sich erstmal informieren möchten. Die Autorin beschreibt die wichtigsten Punkte sehr gut und auch wenn manche/r Leser/in vielleicht das ein oder andere schon kennt ist es dennoch interessant, durch das Gesamtkonzept. 

 

Die Rezepte sind lecker und auch leicht nachzukochen. Das hat mir gut gefallen. Ein paar mehr hätten mich gefreut, aber auch so war von jedem ein bisschen was dabei. Vielleicht gibt es ja auch nochmal ein extra Kochbuch der Autorin. Die Yoga Flows sind gut ausgewählt und Frau Wortmann erklärt zudem gut, wieso sie die Kombinationen aus Essen, Bewegung und Achtsamkeit für sinnvoll und erfüllend hält!

 

Positiv: 

* angenehmer, flüssiger Schreibstil

* interessantes Konzept, welches ausführlich erläutert wird

* leckere und einfache Rezepte

 

Negativ: 

* es hätten gern ein paar Rezepte mehr sein dürfen

 

“Eat Train Love” ist ein interessanter Ratgeber, der durch Vielseitigkeit, leckere Rezepte und die Message bei mir punkten konnte!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.