Rezension

Rezension: Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung von Corina Bomann

November 24, 2020

Titel: Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung

Band: 1 von 3

Autorin: Corina Bomann

Verlag: Ullstein Paperback

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3864931169

ISBN-13: 978-3864931161

Preis: 14,99 Euro

Meine Meinung:

“Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung” ist der erste Band der “Die Farben der Schönheit” Trilogie der Autorin Corina Bomann. Da ich die Bücher von Corina Bomann immer wieder gerne lese, habe ich mich auch sehr auf dieses Werk gefreut. Ob es mir auch gut gefallen hat, verrate ich euch jetzt.

Die Geschichte beginnt in Berlin, im Jahr 1926. Sophia verlässt aufgewühlt ihr Elternhaus, als ihr ihr Vater sagt, dass er sie nie wiedersehen will und ihre Mutter dazu schweigt. Als dann auch noch herauskommt, dass ihr Geliebter nie vorhatte seine Frau zu verlassen und zu ihr zu stehen, begreift sie, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Unterstützung erhält sie lediglich von einer Freundin, mit der sie schließlich nach Paris geht und die große Helena Rubinstein von ihrem Können als Chemikerin für ihre Produkte überzeugen kann. Mit dieser tollen Jobmöglichkeit macht sich Sophia voller Hoffnung auf den Weg nach New York …

Der Einstieg in diesen Roman ist mir gut gelungen. Der Schreibstil von Corina Bomann ist sehr angenehm zu lesen und die bildhaften Beschreibungen haben mir gut gefallen. Die Handlung ist gut aufgebaut, aber in manchen Passagen, ist mir persönlich ein bisschen zu wenig passiert. Die Charaktere hat Frau Bomann schön ausgearbeitet und ich habe die Entwicklungen, insbesondere von Sophia, sehr gerne mitverfolgt.

Der Spannungsbogen ist bei dieser Geschichte etwas niedriger angesetzt, was vorallem an den eben erwähnten Passagen lag, in denen ein bisschen weniger passiert ist. Es wurde aber nicht langweilig, sondern es fehlte nur ein bisschen an Tempo. Die Emotionen hat die Autorin schön dargestellt. Ich konnte mit der Protagonistin mitfühlen und mitgefiebern, was, für mich, ein großer Pluspunkt war. Ich bin auf jeden Fall neugierig was Sophia in den Folgebänden noch alles erleben wird.

“Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung” ist ein schöner Auftakt, mit einer interessanten Protagonistin, der mich gut unterhalten hat. Ich werde definitiv bald zu Band 2 greifen.

Meine Bewertung: 4 von 5

*RE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.